Segen für alle Mütter

Müttervereinsvorsitzende Monika Seidel (hinten links), Pfarrer Joseph (Mitte) und Vorstandsmitglied Mathilde Wildenauer (hinten rechts) dankten bei der Muttertagsfeier Petra Bannert, Anna Rückerl und Lydia Schlicht (vorne von links) für ihre langjährige Mitgliedschaft im Mütterverein. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
14.05.2016
52
0

Der Mütterverein Friedenfels nutzte eine gemeinsame Muttertagsfeier, um treue Mitglieder zu ehren.

Vorsitzende Monika Seidel freute sich über eine voll besetzte Veranda im Vereinslokal "Goldener Engel" und über die Anwesenheit eines Mannes: Pfarrer Joseph. Er hatte bereits vorher in der Pfarrkirche einen Gottesdienst mit den Müttern gefeiert und dabei das Engagement und die Arbeit der Mütter in Kirche und Gesellschaft gewürdigt. Der Seelsorger segnete alle Mütter und Besucher des Gottesdienstes.

Monika Seidel dankte Mitgliedern und Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit bei den zahlreichen Aktionen des Müttervereins. Cilli Wittmann, die die Muttertagsfeier auf dem Akkordeon begleitete und zuvor mit dem Frauenchor den Gottesdienst musikalisch umrahmt hatte, galt ein weiteres "Vergelt's Gott".

"Das Kaffeekranzl war gut besucht", erinnerte Vorsitzende Seidel im Rückblick. Das Osterkerzenbasteln sei dank der tollen Vorbereitung hervorragend gelaufen. "Die Kerzen waren sehr schön und wurden alle rasch verkauft." Die Einladung zum Weltgebetstag der Frauen in der Steinwaldhalle sei sowohl von den Friedenfelser, als auch von den Fuchsmühler Frauen gut angenommen worden, "so dass wir einen lebensfrohen Gottesdienst mit kubanischen Liedern, die vom Singkreis Cantiamo vorgetragen wurden, feiern konnten". Im Anschluss seien Kostproben aus Kuba angeboten worden, berichtete die Vorsitzende und fuhr fort: "Das Fastenessen erbrachte einen Erlös von 200 Euro. Wir haben den Betrag bei der Misereorkollekte gespendet." Auch auf zwei anstehende Ereignisse wies die Vorsitzende hin. Am Samstag, 2. Juli, plant der Mütterverein eine Kräuterwanderung mit Petra Hirschmann und Birgit Weber. Die Kosten für die Referentinnen übernimmt der Verein, die Teilnehmerinnen müssen lediglich die leckeren Kostproben bezahlen, so Monika Seidel. Auch beim Ausflug ins Fichtelgebirge am 20. Juli bat die Vorsitzende um Beteiligung. Einzelheiten und Fahrpreis sollen im nächsten Pfarrbrief veröffentlicht werden.

Treue MitgliederGroßer Applaus begleitete die abschließenden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Mütterverein. Ausgezeichnet wurden hier für 25-jährige Treue Petra Bannert, Elisabeth Kellner, Margot Kellner, Petra Lenk und Angela Schraml. Bereits 50 Jahre sind Maria Hartung, Elisabeth Schraml, Maria Schraml und Emma Sirtl Mitglied. 60 Jahre Mitgliedschaft: Lydia Schlicht und Resi Schultes. Die größte Ehre wurde Anna Rückerl zuteil; sie gehört mittlerweile 70 Jahre dem Mütterverein an. Neben Urkunden gab es für die Geehrten sowie für alle anwesenden Frauen als Muttertagsgruß einen Blumenstock. (bsc)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.