Sommerfest der Kleintierzüchter beim Eisenbahnerhaus
Spiel und Spaß

Die Jugendleiterin des Kleintierzuchtvereins Friedenfels, Jennifer Dostler (vorne links), hatte zusammen mit dem Vorstandsteam ein Sommerfest im Eisenbahnerhaus Bärnhöhe organisiert. Der Verein dankte damit seinen aktiven Züchtern für die breite Unterstützung in den zurückliegenden Monaten. Dostler freute sich über die Anwesenheit der Ehrenmitglieder Heinz Hoffmann (Fünfter von links) und Albert Neumann (mittlere Reihe links). Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
22.07.2016
42
0

Die aktiven Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Friedenfels feierten ein Sommerfest mit einem Hüttenaufenthalt im Eisenbahnerhaus Bärnhöhe. Angenehmes Wetter und fröhliche Stimmung prägten die gut besuchte Veranstaltung, die Jugendleiterin Jennifer Dostler und Vorsitzender Christian Hausknecht organisiert hatten.

Jennifer Dostler: "Der Verein will mit dieser Aktion seinen aktiven Mitgliedern danken und Vergelt's Gott sagen für die stete Unterstützung und das gezeigte Engagement. Jung und Alt unterstützten in den zurückliegenden Monaten den Vorstand bei Zusammenkünften, Ausstellungen, zahlreichen Arbeitseinsätzen und Besuchen benachbarter Vereine." Für das Sommerfest hatten die Verantwortlichen ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen zusammengestellt. Während die älteren Züchter gemütlich das Sommerfest im Inneren und auf der Terrasse des Bergheims feierten, hatte Jugendleiterin Jennifer Dostler ein attraktives Angebot für ihre "Kids" vorbereitet. Die Kinder freute vor allem, dass sie so lange aufbleiben durften, wie sie wollten. Spiele im großen Garten der Berghütte und eine Nachtwanderung zum "Teufelsstein" bescherten zudem Abwechslung und Kurzweil.

Im Zeitraffer erinnerten die Verantwortlichen im ESV-Heim an die zurückliegenden Aktivitäten und das Vereinsleben. Vorsitzender Christian Hausknecht würdigte neben den Leistungen der Mitglieder das Engagement der Jungzüchter und der Jugendleiterin. Jennifer Dostler freute sich über ein herzliches Dankeschön für die Planung und Organisation des Vereinsausflugs 2016. In der Fränkischen Schweiz hatten die Kleintierzüchter kürzlich einen erlebnisreichen Sonntag verbracht. Jennifer Dostler war glücklich, dass der Verein derzeit mit 20 jugendlichen Aktiven die stärkste Nachwuchsgruppe im Kreisverband Tirschenreuth stellt. "Mit einem vereinsinternen Schulungstag folgt im Herbst eine Ausstellungsvorbereitung für unsere jüngsten Mitglieder", kündigte die Jugendleiterin an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)Kleintierzuchtverein Friedenfels (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.