Um und auf den Basaltkegel

Vermischtes
Friedenfels
19.09.2016
17
0

Für die Tageswanderung der Ortsgruppe des Fichtelgebirgsvereins wählte Wanderwart Werner Zuleger die bisher von Friedenfelsern wenig bewanderte Umgebung des Basaltkegels "Parkstein" aus. Vom Weiler Öd aus verlief der Weg im Tal bis zum Fuße des Basaltkegels. An den Hallen der Firma Witron vorbei standen die Ausflügler staunend der berühmten mächtigen Quarz-Kristallwand gegenüber. Anschließend mussten die stark ansteigenden Serpentinen zum Kirchlein auf dem Gipfel des Basaltstocks bewältigt werden. Trotz starkem Ostwind verweilten die Besucher dort und genossen die unglaubliche Aussicht über Fabriken, Wohnhäuser und Hügellandschaft hinüber bis Flossenbürg und Weiden. Zusammen mit dem Rückweg wurden bei der Tour 10 Kilometer Strecke und 400 Höhenmeter bewältigt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Fichtelgebirgsverein (20)Basaltkegel (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.