Segen für neue Podologiepraxis

Über viele Glückwünsche zur Praxiseröffnung freute sich Podologin Claudia Ebnet. Unser Bild zeigt stehend von links Vater Friedrich Gruber, Tochter Sandra Oppl, Pfarrer Joseph, Doris Grillmeier mit Tochter Helena, Steuerberater Harald Bächer, Claudia Ebnet, Ehemann Gerhard Ebnet, Bürgermeister Wolfgang Braun und sitzend Mutter Elfriede Gruber. Bild: wro
Kultur
Fuchsmühl
12.10.2015
137
0
Geschmackvoll und mehr als einladend präsentiert sich die neu gestaltete Podologiepraxis von Claudia Ebnet im "Haus der Gesundheit". Claudia Ebnet verspricht fachgerechte Rundumversorgung für die Füße. Die neue Fachpraxis für medizinische Fußpflege ergänzt das Angebot in den Räumen des ehemaligen Rathauses.

Bei der Neueröffnung am Samstag zeigte sich Claudia Ebnet stolz auf die neuen Räume. In einer ruhigen Minute erzählte sie im Gespräch mit unserer Zeitung von ihrem Werdegang, der mit einer kleinen Schnupperlehre seinen Anfang nahm. Das Staatsexamen an der Münchner Heimerer-Schule machte Claudia Ebnet mit 1,6. "Darauf bin ich stolz", strahlte die staatlich geprüfte Podologin.

Pfarrer Joseph - assistiert von Ministrant Steuerberater Harald Bächer - bat um den Segen Gottes. Bürgermeister Wolfgang Braun, der einen großen Blumenstrauß, das Gemeindewappen und die Grüße aus dem Rathaus überbrachte, zeigte sich erfreut über das neue Unternehmen in der Gemeinde Fuchsmühl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.