Die Liebe Gottes spüren

Die Liebe Gottes spüren "Die Gabe des Geistes ist die Gottesliebe. Getaufter Christ zu sein, das hat Folgen. Wir dürfen nicht als Zuschauer in die Kirche gehen, wir müssen innerlich, mit dem Herzen dabei sein", hob Weihbischof Reinhard Pappenberger (links) in der Festpredigt zur Firmung in Fuchsmühl hervor. Gerne stellte er sich abschließend mit den Firmlingen zum Erinnerungsbild. Bild: privat
Lokales
Fuchsmühl
18.06.2015
0
0
"Die Gabe des Geistes ist die Gottesliebe. Getaufter Christ zu sein, das hat Folgen. Wir dürfen nicht als Zuschauer in die Kirche gehen, wir müssen innerlich, mit dem Herzen dabei sein", hob Weihbischof Reinhard Pappenberger (links) in der Festpredigt zur Firmung in Fuchsmühl hervor. Gerne stellte er sich abschließend mit den Firmlingen zum Erinnerungsbild. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.