Herbstausflug der Senioren nach Maria Loreto

Herbstausflug der Senioren nach Maria Loreto Ein interessanter Herbstausflug führte die Bewohner und Mitarbeiter der Senioren-Servicehäuser Fuchsmühl und Waldershof nach Altkinsberg in Tschechien zur Wallfahrtskirche Maria Loreto. Dort erwartete Gerhard Mark vom Förderverein Maria Loreto die Senioren, führte sie durch den Kreuzgang, die Heilig-Geist-Kirche und die Gnadenkapelle. Detailliert informierte er über die Grundsteinlegung 1664, den Verfall nach 1945 und den Wiederaufbau ab 1992. Beeindruckt vom
Lokales
Fuchsmühl
13.10.2014
6
0
Ein interessanter Herbstausflug führte die Bewohner und Mitarbeiter der Senioren-Servicehäuser Fuchsmühl und Waldershof nach Altkinsberg in Tschechien zur Wallfahrtskirche Maria Loreto. Dort erwartete Gerhard Mark vom Förderverein Maria Loreto die Senioren, führte sie durch den Kreuzgang, die Heilig-Geist-Kirche und die Gnadenkapelle. Detailliert informierte er über die Grundsteinlegung 1664, den Verfall nach 1945 und den Wiederaufbau ab 1992. Beeindruckt vom Heiligtum im ehemaligen Grenzsperrbezirk spazierten die Bewohner der Senioren-Servicehäuser durch die alte Allee ins Restaurant "Pergola" und stärkten sich vor der Heimfahrt mit Kaffee oder einer Brotzeit. Mit dabei war auch eine 90-jährige Bewohnerin des Fuchsmühler Senioren-Servicehauses, die ihre ersten 22 Lebensjahre in diesem Dorf verbracht hatte und deren großer Wunsch es war, noch einmal hierher zu kommen. Heimleiter Hans Eckert ermöglichte dies gern. Und so bereicherte die Seniorin den Ausflug mit Anekdoten aus ihrer Kindheit und Jugend. Sie zeigte den Garten, wo sie vom Baum Äpfel "gestohlen" hatte und wo einst der Bus losfuhr, um junge Leute nach Eger ins Kino zu bringen. Bewegt besuchte sie den alten Friedhof, war beeindruckt von der Wallfahrtskirche, allerdings auch ein wenig enttäuscht, weil sich doch so viel verändert hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.