KAB dankt Spendern

Lokales
Fuchsmühl
01.09.2015
0
0
Die Mitglieder der KAB Fuchsmühl haben auch heuer wieder Kräuterbüschel gebunden und vor und nach den Gottesdiensten an Mariä Himmelfahrt gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Der Erlös kommt in gewohnter Weise sozialen Zwecken zugute.

Außerdem hat die KAB in den vergangenen Wochen eine Brillensammlung in der Wallfahrtskirche organisiert. Es wurden mehrere Hundert Brillen abgegeben. Die Ortsvorsitzenden Christa Müller und Willi Greger danken den Spendern herzlich. "Der Erfolg hat alle Erwartungen übertroffen." Die Brillen wurden mittlerweile an KAB-Diözesansekretär Markus Nickl übergeben. Er leitet sie an Familie Koch in Kösching weiter.

Durch die Hände von Familie Koch sind wohl schon rund eine Million Brillen gegangen. Die Brillen werden in Deutschland von Optikern gereinigt und vermessen und dann in das Zentrallager nach Koblenz versandt. Von dort werden die Brillen von verschiedenen Hilfsorganisationen angefordert und weltweit verschickt. So finden dann Sehhilfen, die in Deutschland ausgedient haben, andernorts dankbare Abnehmer.

Die Mitglieder der KAB Fuchsmühl unterstützen seit langem soziale und caritative Zwecke und spenden das bei Verkaufsaktionen eingegangene Geld fortwährend für Hilfsbedürftige sowie an die Pfarrei Fuchsmühl.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.