Mit Gebeten und Muskelkraft

Den Seilzieherwettbewerb beim Pfarrfest gewann der Montagsstammtich. Im Bild die Preisverleihung mit (von links nach rechts) Horst Straub von der Schloßbrauerei, Wolfgang Konz vom Pfarrgemeinderat, Pfarrer Varghese Kanjamala, Roland Oppl von der Siegermannschaft, Andreas Günthner von den Banklkickern, Pfarrgemeinderatssprecherin Christa Müller, Stefan April von den Ministranten und Bürgermeister Wolfgang Braun.
Lokales
Fuchsmühl
19.08.2015
8
0

Für das Wohlergehen von Leib und Seele wurde am Wochenende gesorgt: Mit Wallfahrt und einem großen Pfarrfest zum Kirchenpatrozinium.

In der Wallfahrtskirche feierten am Samstag zahlreiche Gläubige aus Fuchsmühl und Umgebung das Patrozinium mit feierlichen Gottesdiensten. Die angekündigte Orchestermesse, in vielen Proben von den Mitgliedern des Chors der Wallfahrtskirche Fuchsmühl und dem Salonorchester Neustadt einstudiert, musste kurzfristig geändert werden. Heribert Bauer erkrankte plötzlich und konnte die musikalische Gesamtleitung nicht übernehmen.

So wurde der Gottesdienst vom Kirchenchor Fuchsmühl und Hubert Köhler an der Klaisorgel gestaltet. Die vielen Gottesdienstbesucher bedankten sich auch dafür mit einem kräftigen Applaus. In den Gottesdiensten wurden Kräuterbüschel geweiht. Die Mitglieder der KAB Fuchsmühl hatten die Kräuterbüschel gegen eine Spende angeboten. Der Erlös kommt wieder sozialen Zwecken zugute. Am Nachmittag wurden in der Wallfahrtskirche die Pilger aus Mitterteich und Friedenfels begrüßt. Pfarrer Anton Witt und Kaplan Andreas Schinko aus Mitterteich feierten eigens einen Wallfahrtsgottesdienst, zu dem das Gotteshaus wiederum bis auf den letzten Platz gefüllt war. Musikalisch eindrucksvoll gestaltet wurde die Messe vom Kirchenchor aus Mitterteich.

Schnitzel und Salatteller

Umrahmt wurde das kirchliche Fest von einem weltlichen Pfarrfest gleich neben dem Gotteshaus sowie im und ums Jugendheim. Die große Besucherschar wurde bestens versorgt mit Kaffee und Kuchen, Steaks, Bratwürsten, Fisch- und Lachssemmeln, Käse und Brezen.

Zum Mittagessen wurden Schnitzel mit einem reichhaltigen Salatteller angeboten, für die sich die Besucher gerne in eine lange Schlange stellten. Bei den Kindern kam keine Langeweile auf, denn zum Programm gehörte unter anderem eine Hüpfburg. Beim Seilzieherwettbewerb am Nachmittag nahmen vier Gruppen teil. Unter großem Jubel und Anfeuerungsrufen zogen in der ersten Runde die Ministranten gegen den Pfarrgemeinderat, Sieger war hier der Pfarrgemeinderat. Beim Duell zwischen den Banklkickern und dem Montagstammtisch ging der Montagsstammtisch als Sieger hervor.

Den 3. Platz gewannen dann die Banklkicker. Den 1. Platz belegte der Montagsstammtisch vor dem Pfarrgemeinderat. Bürgermeister Wolfgang Braun führte durch den Wettbewerb, Josef Zwerenz war souveräner Schiedsrichter. Pfarrer Varghese, Pfarrgemeinderatssprecherin Christa Müller und Bürgermeister Braun nahmen die Siegerehrung vor und überreichten den Gruppenleitern der ersten drei Plätze Sachpreise.

Den Abschluss des Festtages bildete am Abend eine Lichterprozession zur Kapelle "Maria Frieden", von Pfarrer Varghese besinnlich gestaltet.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.