Neu geschaffene Silbermedaille des Marktes für John Holl zum 90. Geburtstag

Lokales
Fuchsmühl
06.07.2015
0
0
Auf der ganzen Welt war John Holl (sitzend Mitte) mit seiner Gitarre unterwegs. Auf großen Schiffen begeisterte er bis zu seinem 73. Lebensjahr als Berufsmusiker, Moderator und Diskjockey. Bei den Fahrten über die Weltmeere lernte Holl vor 25 Jahren auch seine Frau Hannelore (links neben dem Jubilar) kennen, die als Kreuzfahrtdirektorin tätig war. Aus Liebe war der Mann aus Ediger-Eller an der Mosel dann in die Oberpfalz gekommen. Zunächst wohnten sie in Pleußen, 1991 erwarben sie in der Nähe des Schlosses in Fuchsmühl ein Haus. Am Donnerstag feierte John Holl dort seinen 90. Geburtstag. Am Samstag gratulierten viele Freunde des Jubilars. Bürgermeister Wolfgang Braun (sitzend rechts) hatte die neue Silbermedaille des Marktes als Geschenk mitgebracht, die den über 90-Jährigen vorbehalten ist. Für den SPD-Kreisverband gratulierte Vorsitzender Rainer Fischer (rechts), für den Ortsverband Vorsitzender Udo Fürst (Dritter von rechts). Beide dankten für jahrzehntelange Mitgliedschaft. Weitere Glückwünsche gab es (von links) von Martin Betz und Angela Sperrer (beide Laienspielgruppe Fuchsmühl), Marktrat Hermann Stock und Edwin Ulrich (AWO Fuchsmühl). Glückwünsche gab es natürlich auch von seiner Familie, den Kindern Susi (München), Maurice (Stuttgart) und Markus (Floß), sowie den Enkeln Shevin (München), Ayleen und Alexander, beide aus Floß. Gefeiert wurde im heimischen Garten, im Kreise der Familie und vieler Freunde. Der Jubilar gehört übrigens auch zum "Holzrechtler-Stammtisch" in Fuchsmühl und hat in Anlehnung an Gedanken des Heimatdichters Theo Schaumberger ein "Holzrechtler-Lied" komponiert. Eine Zeile lautet: "A herrlichs Fleckerl, i sog wia's is, des is der Stoawald, und des is gwiß." Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.