Sprachlehrerin für syrische Kriegsflüchtlinge zuständig
Kennedy kümmert sich

Angelika Kennedy (links) übernimmt künftig einen Teil der Aufgabe von Migrationsberaterin Karin Lukes (rechts). Bürgermeister Wolfgang Braun dankte für die Betreuung der syrischen Flüchtlinge mit einem Geschenk. Bild: privat
Lokales
Fuchsmühl
14.04.2015
5
0
Nicht nur in Fuchsmühl, sondern in der ganzen nördlichen Oberpfalz ist Karin Lukes für Flüchtlinge aller Nationen im Einsatz. Die Migrationsberaterin des Diakonischen Werkes Weiden gibt die Betreuung der syrischen Kriegsflüchtlinge nun an Angelika Kennedy weiter.

Hintergrund ist ein Sonderprojekt, das zum 1. April für syrische Kontingentflüchtlinge im Rahmen der Integrationsrichtlinie für ein Jahr ins Leben gerufen wurde. Angelika Kennedy ist nach der Einarbeitung durch Karin Lukes für syrische Kriegsflüchtlinge zuständig. Ihr Bereich umfasst nicht nur Fuchsmühl, sondern die nördliche Oberpfalz. Die 45-Jährige ist Lehrerin für Deutschsprachkurse und kommt aus der Ukraine. Kennedy arbeitet 20 Stunden die Woche nur für Kontingentflüchtlinge. Bürgermeister Wolfgang Braun bedankte sich bei Karin Lukes und dem Diakonischen Werk für die außerordentlich gute Zusammenarbeit. Er wünschte Angelika Kennedy alles Gute.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.