"Star Bulls" dürfen einige Monate das ehemalige Klassenzimmer im Rathaus nutzen - Später neue ...
Dartclub vorübergehend "heimatlos"

Lokales
Fuchsmühl
21.09.2015
1
0
Der Dartclub "Star Bulls 2000" bezieht für einige Monate einen zurzeit leerstehenden Raum im Rathaus. Bis zur Fertigstellung der angebotenen, neuen Turnier- und Trainingsräume im Schloss wird von der Gemeinde das ehemalige Klassenzimmer im Obergeschoss des Rathauses bereitgestellt. Schlossherr Bernd Artinger hat den "Star Bulls" bereits seine langfristige Unterstützung angeboten.

Artinger, so der Bürgermeister, sei gerne bereit Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten für die Fuchsmühler Dartsportler im Schloss zu schaffen.

Keine Wettkämpfe

"So ist beiden geholfen", stellte der Gemeindechef zufrieden fest. Nach der plötzlichen Schließung der "Taverne Dracheney" (ehemals Gasthof "Zum Schützen"), die bisher vom Dartclub als Vereinslokal genutzt wurde, standen die "Star Bulls" zunächst auf der Straße. Bürgermeister Braun und die Markträte waren sich am Freitagabend geschlossen einig, dass man dem ortsansässigen Verein vorübergehend unter die Arme greifen müsse. Wettkämpfe jedoch dürfen im Rathaus nicht stattfinden, mit einer Ausweichstätte in Windischeschenbach fanden die Dartfreunde auch hier eine geeignete Zwischenlösung für die kommenden Turniertage.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.