Windhund-Treffen im herbstlichen Steinwald

Windhund-Treffen im herbstlichen Steinwald Zu einer besonderen Herbstwanderung trafen sich am Wochenende Gäste aus ganz Deutschland mit ihren Windhunden. Mehr als ein Dutzend Besucher aus Berlin, Bayern und Baden-Württemberg war mit 26 Hunden angereist. Es handelt sind um Hunde aus dem Tierschutz, vorwiegend Galgos, die aus den Tötungsstationen in Spanien gerettet wurden. Die Windhundrasse wird zur Jagd und bei Rennen eingesetzt, nach "Gebrauch" aber oft auf grausame Weise "entsorgt". Dem Verein "Galgoh
Lokales
Fuchsmühl
04.11.2014
6
0
Zu einer besonderen Herbstwanderung trafen sich am Wochenende Gäste aus ganz Deutschland mit ihren Windhunden. Mehr als ein Dutzend Besucher aus Berlin, Bayern und Baden-Württemberg war mit 26 Hunden angereist. Es handelt sind um Hunde aus dem Tierschutz, vorwiegend Galgos, die aus den Tötungsstationen in Spanien gerettet wurden. Die Windhundrasse wird zur Jagd und bei Rennen eingesetzt, nach "Gebrauch" aber oft auf grausame Weise "entsorgt". Dem Verein "Galgohilfe Berlin", der sich auch in Bayern für Tiere in Not einsetzt, haben sich Heinz-Jürgen Neumann und Martina Luft angeschlossen und Gleichgesinnte zu einem Treffen eingeladen. Nach einer ausgiebigen Wanderung rund um Fuchsmühl mit Kaffeepause beim Wassertretbecken gab es ein gemütliches Beisammensein mit leckerem Abendessen. Positiv für die Gastgeber war nicht nur der Erfahrungsaustausch der Tierbesitzer, sondern auch die Begeisterung der Besucher von der Region. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.