Ausstellung im Fuchsmühler Rathaus zeigt, wie sich Energie und Geld sparen lassen
Hier geht den Besuchern ein Licht auf

Michael Bäumler, Harald Höcht, Armin Bauer, zweite Bürgermeisterin Andrea Hecht, Marktrat Wolfgang Stock, geschäftsleitender Beamter Ernst Tippmann und Verwaltungsangesteller Lothar Ernstberger (von links) waren dabei, als Bürgermeister Wolfgang Braun (Dritter von links) die Ausstellung "Energiewende" im Foyer des Rathauses eröffnete. Bild: wro
Vermischtes
Fuchsmühl
27.01.2016
38
0

Es ist nicht zu übersehen: Im Foyer des Rathauses geht dem Besucher das sprichwörtliche Licht auf. Dafür verantwortlich ist eine Ausstellung, die Fragen zum Thema Energie beantwortet und auch zum Mitmachen anregt.

Die Leihausstellung "Energiewende" des Bayerischen Landesamtes für Umwelt ist für jedermann geöffnet. Sie vermittle wichtige Grundlagen zur Energiewende, erläuterte Bürgermeister Wolfgang Braun bei der Eröffnung der Schau, die noch bis zum 7. Februar im Rathaus aufgebaut ist. Die Ausstellung ist in die Themenbereiche "Energie sparen", "Energieeffizienz erhöhen" und "Erneuerbare Energien nutzen" untergliedert und auch für Schulklassen von Interesse.

Wie viel Strom man beim Waschen, oder beim Trocknen tatsächlich sparen kann, erfährt der Besucher beim näheren Betrachten der großen Schautafeln. Mittels Kopfhörer kann man an Ort und Stelle auch den "feinen" Unterschied zwischen Vogelgezwitscher und Straßenlärm hören, fast schon erfühlen. Lichtquellen - unterschiedlich in Stärke und Stromverbrauch - machen sensibel für ein sparsames Umgehen mit den Ressourcen. Mitmachstationen und Modelle veranschaulichen, wie wertvolle Energie gespart werden kann. Geschäftsleitender Beamter Ernst Tippmann steht bei Fragen zur Verfügung.

Die Ausstellung im Rathaus ist zugleich auch als Auftaktveranstaltung zum Energiecoaching am 3. Februar gedacht. Im Rahmen dieses öffentlichen Energiecoachings könne sich jedermann gerne einbringen, betonte der Bürgermeister.

ÖffnungszeitenZu besichtigen ist die Ausstellung "Energiewende" im Rathaus-Foyer bis zum 7. Februar während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Fuchsmühl Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Dienstag zusätzlich von 16 bis 17 Uhr, Donnerstag auch von 16 bis 18 Uhr sowie am Sonntag während der Sprechstunde von Bürgermeister Wolfgang Braun von 10 bis 13 Uhr. (wro)
Weitere Beiträge zu den Themen: Energiewende (65)Ausstellung (401)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.