Hannelore Bienlein-Holl unterstreicht großartige ehrenamtliche Arbeit - Grußworte bei der ...
Mit einem normalen Taschenrechner nicht zu erfassen

Vermischtes
Fuchsmühl
28.09.2016
24
0

Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl gratulierte persönlich zum Jubiläum und stellvertretend für Landrat Wolfgang Lippert. Die Wiedergründung der Fuchsmühler AWO bezeichnete sie als einen "besonderen Moment". Man könne nicht oft genug Danke sagen: Die erbrachten Stunden ehrenamtlicher Arbeit könne ein normaler Taschenrechner nicht mehr addieren. Das dürfe aber kein Lippenbekenntnis bleiben. Bienlein-Holl ergänzte: "Es muss die Freude vorherrschen, Menschen Gutes zu tun." Als Bezirksrat überbrachte Toni Dutz die Grüße des Regierungsbezirks Oberpfalz und würdigte auch das ständige Engagement in der Flüchtlingshilfe. Dutz zeigte sich erfreut darüber, dass man sich in Wiesau und Fuchsmühl dafür ausgesprochen hatte, sich nicht der allgemeinen Zurückhaltung anzuschließen. "In dieser Frage haben wir uns keinen "schlanken Fuß" gemacht", betonte er voller Stolz. Man habe sich der humanitären Aufgabe bewusst gestellt, bei der Flüchtlingshilfe langte man zusammen, man tat alles was möglich war. "Da kann uns keiner was nachsagen." Von viel Unternehmergeist und Engagement sprach Fuchsmühls Bürgermeister Wolfgang Braun. Das sei ein Applaus wert, fügte der Rathauschef auffordernd hinzu. "Was gibt es edleres als helfen und Frieden stiften", bemerkte SPD Ortsvorsitzender Udo Fürst. Abschließend stellte er fest: "Ihr habt Unglaubliches geleistet." Die Grußworte für den AWO Kreisverband überbrachte der neue Kreisvorsitzende Thomas Döhler. Zuversichtlich wagte der Pechbrunner einen heiteren Ausblick auf den sicher zu erwartenden 50. Geburtstag. Den Reigen der Festredner schloss die stellvertretende Caritas Ortsvorsitzende Nicole Fürst. Fröhlich gelaunt erläuterte sie den Unterschied zwischen ihrem Verein und der AWO. Wie ihre Vorredner bedankte sich auch die Caritas - vertreten durch Nicole Fürst - mit einem Kuvert bzw. einem "gewichtigen" Inhalt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Arbeiterwohlfahrt (56)Hannelore Bienlein-Holl (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.