Jahreshauptversammlung der Sportgemeinschaft Fuchsmühl
SG braucht neuen Sportplatz

Das junge Vorstandsteam der SG Fuchsmühl: Im Bild von rechts Lukas Gerg (Jugendleiter), Andreas Spörrer (dritter Vorsitzender), Christopher Fürst (Schriftführer), Philipp Gerg (erster Vorsitzender), Jürgen Braun (Hauptkassier), Wolfgang Eiglmeier (zweiter Vorsitzender), Bürgermeister Wolfgang Braun. Bild: wro
Vermischtes
Fuchsmühl
09.03.2016
96
0

Die Sportgemeinschaft Fuchsmühl setzt auf junge Kräfte. Die Mitglieder wählten in der Jahreshauptversammlung Philipp Gerg einstimmig an die Spitze.

Philipp Gerg (27) übernahm nun offiziell die Nachfolge seines zurückgetretenen Vorgängers Jürgen Fürst. Wolfgang Eiglmeier und Andreas Spörrer stehen ihm als stellvertretende Vorsitzende in den nächsten zwei Jahren zur Seite. Philipp Gerg, der seit geraumer Zeit als rühriger Interimsvorsitzender die Geschicke der SG leitete, hatte sich im Vorfeld bereit erklärt, weiterhin Verantwortung zu übernehmen, um das Schiff SG Fuchsmühl im ruhigen Fahrwasser manövrieren zu können. Gerg bat um Verständnis, wenn nicht alles gleich so wie gewünscht laufe. Er freute sich: "Die Kameradschaft passt."

In seinen Grußworten würdigte Bürgermeister Wolfgang Braun die vorbildliche Arbeit des 27-Jährigen, der es erfolgreich verstanden habe, den vakanten Vorstandsposten mit viel Fleiß, Liebe und Geschick auszufüllen. Braun freute sich auch über den Umbruch in der SG, vor allem aber über das Interesse der vielen jungen Mitglieder. Der Bürgermeister bot erneut seine Unterstützung beim Problem Sportplatz am Jahnweg an. Die Sportanlage sei nicht mehr zeitgemäß, so Braun. Der Platz liege mitten in einem Wohngebiet. Eine Sanierung sei dringend erforderlich.

Wolfgang Braun zeigte sich während der Jahreshauptversammlung für Fragen offen und bat um Verständnis: Eine Lösung sei nicht von einem Tag auf den anderen möglich, vor allem aber von Förderungen abhängig. Er dämpfte aufkeimende Hoffnungen auf einen zeitnahen Umzug und brachte wieder das Gelände am Waldbadeweiher ins Gespräch. Die nötigen Investitionen seien mit hohen Kosten verbunden, die weder die Gemeinde, noch der Verein alleine schultern könnten. Weitere große Investitionen auf dem vorhandenen Gelände wären Fehlinvestitionen, meinte Wolfgang Braun. Multitalent Philipp Gerg gab auch einen Rückblick als Fußballspartenleiter. Gerg, der dieses Amt weiterhin inne hat, freute sich über den "üppigen Kader". Das junge Team konnte sich in den Vorrundenbegegnungen der Kreisklasse Hof/Marktredwitz behaupten. Die Zusammenarbeit mit dem SV Schönhaid sei hervorragend, hob der Spielleiter hervor. Weiter informierte Gerg, dass Horst Höfer wieder als Trainer - auch für die kommende Spielzeit - gewonnen werden konnte.

Michael Prüll legte sein Amt als verantwortlicher Jugendleiter nieder. Er betonte, dass dieser Posten zu den nervenaufreibendsten zähle, die man sich nur denken könne. Er lobte die Zusammenarbeit mit den Partnern im Jugendbereich, mit dem TSV Friedenfels und dem SV Schönhaid. Die vorhandene Sportanlage könne auf Dauer keine Anreize für junge Talente bieten, mahnte Prüll und sagte: "Wir müssen versuchen, junge Spieler an die SG zu binden." Die Platzverhältnisse seien gut, die Räumlichkeiten nicht.

"Containerlandschaft"


Bürgermeister Wolfgang Braun betonte noch einmal, dass die derzeitige Situation mit der Notlösung "Containerlandschaft" niemanden glücklich mache. Ziel sei eine Lösung auf der grünen Wiese. Der Bürgermeister schloss: "Der Gemeinderat wird sich zeitnah damit befassen." Es müsse an der Sparschraube gedreht werden, informierte Kassier Jürgen Braun. Die Beitragsanpassung wurde einstimmig genehmigt. Kinder zahlen ab 2017 statt 20 künftig 24 Euro, Erwachsene 48 Euro (bislang 40 Euro) und Familien 70 Euro (bislang 60 Euro).

Das neue VorstandsteamDie Wahlen bei der Sportgemeinschaft Fuchsmühl brachten folgendes Ergebnis: erster Vorsitzender Philipp Gerg, zweiter Vorsitzender Wolfgang Eiglmeier, dritter Vorsitzender Andreas Spörrer, Hauptkassier Jürgen Braun, Schriftführer Dominik Fürst, Kassenrevisoren Bernd Spörrer und Heinrich Schärl. Abteilungsleiter Fußball Philipp Gerg, Jugendleiter Lukas Gerg. Ausschuss: Wolfgang Braun, Bernd Spörrer, Udo Fürst, Robert Stich und Christopher Fürst. (wro)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.