Wegen 30 Jahren Betriebszugehörigkeit
Andreas Schönberger in Ruhestand verabschiedet

Vermischtes
Fuchsmühl
17.12.2015
7
0

Waldfacharbeiter Andreas Schönberger geht nach 30 Jahren Betriebszugehörigkeit zur Stadt Augsburg in den wohlverdienten Ruhestand. Leitender Forstdirektor Hartmut Dauner aus Augsburg bedankte sich für sein Wirken im Forstrevier Fuchsmühl und hob seinen unentwegten Fleiß und seine hohe Loyalität dem Betrieb gegenüber hervor. Das Revier Fuchsmühl, das seit 1937 der Stadt Augsburg gehört, bewirtschaftet aktuell 900 Hektar Waldfläche im Landkreis Tirschenreuth. Mit rund 7500 Hektar ist die Stadtforstverwaltung Augsburg größter bayerischer Kommunalwaldbesitzer. Aktuell wird das Fuchsmühler Revier von Förster Eckhard Deutschländer, einem Forstwirtschaftsmeister und einem Waldfacharbeiter betreut. Im Bild von links: Forstdirektor Hartmut Dauner, Bertram Michel, Andreas Schönberger, Matthias Griener, Hermine Schönberger, Revierförster Eckhard Deutschländer.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.