Neuwahlen bei der Dorfgemeinschaft Atzmannsricht
Fürs Dorf gemeinsam am Strang

Der neu gewählte Vorstand der Dorfgemeinschaft Atzmannsricht, hier mit Bürgermeister Peter Dotzler (links), vertritt die Interessen des Vereins und der Ortschaft. Bild: hfz
Freizeit
Gebenbach
25.04.2016
90
0

Ob Schlachtschüssel oder gemeinsames Frühstück - kulinarisch ist alles bestens bestellt. Das wurde in der Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Atzmannsricht deutlich.

Atzmannsricht. Vorsitzender Werner Kohl ging in seinem Rückblick auf die Tätigkeiten des Vereins ein. Hier berichtete er von einem harmonischen Jahr und verschiedenen Neuanschaffungen für das Gemeinschaftshaus.

Das Maifest sei in Verbindung mit dem Feuerwehrfest zum 115-jährigen Bestehen der Wehr gefeiert worden. Sehr gut angenommen wurde das erstmals gehaltene Dorffrühstück. Das Schlachtschüsselessen habe ebenfalls großen Anklang bei Mitgliedern und Gästen gefunden.

Großes Interesse


Neben der Beteiligung an der Ausrichtung der Kirwa hob Kohl besonders den Adventskaffee hervor, bei dem Sepp Bäumler alte Bilder vom Dorf zeigte und kommentierte. Die lebhafte Diskussion und die vielen individuellen Beiträge der Zuhörer belegten das große Interesse.

Heuer plane man neben den schon traditionellen Veranstaltungen ein Ausbuttern und die Fortsetzung der Bildervorträge - mit frühzeitiger Einladung auch an die Ehemaligen aus dem Dorf.

Auch heuer Wettbewerb


Bürgermeister Peter Dotzler dankte der Dorfgemeinschaft für ihr Engagement und sicherte ihr weiterhin Unterstützung zu. Er wies auch auf den erneut anstehenden Kreisentscheid im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden" hin. Die turnusmäßig erfolgende Neuwahl verlief unter der Leitung des Bürgermeisters zügig und harmonisch. Alle Vorstandsmitglieder übernahmen erneut Verantwortung. Ebenso wurde eine große Zahl an Beiräten gewonnen.

Stets willkommen


Kohl bedankte sich am Ende für das angenehme Arbeiten im Vorstand und hoffte, dass auch 2016 das positive Miteinander das Zusammenleben stärke. Anregungen für Aktivitäten und Veranstaltungen seien stets willkommen.

Das Wahlergebnis: Vorsitzender Werner Kohl, Stellvertreter Reinhard Kraus, Schriftführer Wolfgang Bäumler, Kassier Manuel Kohl, Beiräte Manuela Bäumler, Hedwig Kraus, Florian Kellner, Johannes Kohl, Sebastian Kraus, Reinhold Kohl, Josef Bäumler jun., Erich Wiesnet und Thomas Kraus, Kassenprüfer Christine König und Maximilian Hammer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.