25 Jahre Gemeinderatsmitglied: Ehrung für Bürgermeister Peter Dotzler
"Gibt keine Altersgrenze"

Ehrung für 25-jährige Zugehörigkeit zum Gebenbacher Gemeinderat (von links): 3. Bürgermeister Dominik Obermeier, der Jubilar Bürgermeister Peter Dotzler mit seiner Frau Andrea und 2. Bürgermeister Cajetan Kredler. Bild: zöh
Lokales
Gebenbach
28.11.2015
25
0
(zöh) Normalerweise nimmt Bürgermeister Peter Dotzler selbst die Ehrungen im Gemeinderat vor. Doch diesmal fiel diese Aufgabe seinem Stellvertreter Cajetan Kredler zu. Er überreichte Dotzler für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Gemeindeparlament den Ehrenteller der Kommune.

Als Peter Dotzler 1990 in das Gremium einzog, war er mit 26 Jahren dessen jüngstes Mitglied. Und als er 1996 erstmals zum Bürgermeister gewählt wurde, war der damals 31-Jährige der jüngste Bürgermeister im gesamten Landkreis.

Zwischenzeitlich wurde er dreimal in diesem Amt bestätigt und ist heute eines der dienstältesten Gemeindeoberhäupter im Landkreis. Zudem vertritt er seit dem Jahr 2002 Gebenbach im Kreistag und ist dort Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler. Unter seiner Regie wurden in Gebenbach zahlreiche Projekte umgesetzt, darunter viele Baumaßnahmen und mehrere Dorferneuerungsverfahren.

Obwohl er schon seit 19 Jahren das Bürgermeisteramt ehrenamtlich ausübt, verspürt Peter Dotzler noch keinerlei Amtsmüdigkeit. "Für ehrenamtliche Bürgermeister gibt es in Bayern keine Altersgrenze", verkündete er den Gemeinderäten. Da verschlug es so manchem im Gremium die Sprache.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.