Das ist spannend: Im Fackelschein über den Mausberg

Das ist spannend: Im Fackelschein über den Mausberg (esm) 34 Teilnehmer samt Betreuer haben ihre Zelte für ein Wochenende lang auf dem Mausberg aufgeschlagen. Wo sonst Gottesdienste stattfinden, standen an diesen Tagen Spiel und Spaß im Vordergrund. "Das Lager war für unsere Nachwuchsmusiker konzipiert. Aber über das Ferienprogramm der Gemeinde konnten auch andere Kinder daran teilnehmen", sagte Blasmusik-Vorsitzender Simon Lösch. Damit die Gruppe zusammenfand, wurden nach der Anreise Kennenlernspiele v
Lokales
Gebenbach
09.09.2015
4
0
34 Teilnehmer samt Betreuer haben ihre Zelte für ein Wochenende lang auf dem Mausberg aufgeschlagen. Wo sonst Gottesdienste stattfinden, standen an diesen Tagen Spiel und Spaß im Vordergrund. "Das Lager war für unsere Nachwuchsmusiker konzipiert. Aber über das Ferienprogramm der Gemeinde konnten auch andere Kinder daran teilnehmen", sagte Blasmusik-Vorsitzender Simon Lösch. Damit die Gruppe zusammenfand, wurden nach der Anreise Kennenlernspiele veranstaltet. Ein zünftiges Lagerfeuer am Abend durfte natürlich nicht fehlen. Der umliegende Wald lud zu einer Nachtwanderung mit Fackeln ein. Die Mädchen und Buben waren begeistert: "Das war richtig aufregend, im Dunkeln über den Mausberg zu laufen." Genauso spannend ging es für die jungen Zeltler am nächsten Tag mit einer Schnitzeljagd weiter. Ein Besuch in der Hirschauer Minigolfanlage und ein Bastelprogramm rundeten den Tag ab. Mit einer Wanderung zum Mimbacher Spielplatz (Bild) und einem "Spiel ohne Grenzen" ließ die Gruppe das Wochenende ausklingen. Bild: esm
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.