Das Sommernachtsfest des CSU-Ortsverbands Gebenbach war wieder ein großer Erfolg. Vor zahlreichen prominenten Gästen ehrte der
Den Einsatz gewürdigt

Der CSU-Ortsverband Gebenbach ehrte einige Mitglieder (vorn, von links): Reinhard Kraus, Andreas Wendl, Alfons Grünbauer, Christl Kredler, Hannelore Kredler, Bundestagsabgeordnete Barbara Lanzinger und Wolfgang Kredler; hinten (von links): Ortsvorsitzender Markus Rösch, Hans Bäumler, Bezirksrat Martin Preuß, Landtagsabgeordneter Harald Schwartz und 2. Bürgermeister Cajetan Kredler. Bild: grb
Lokales
Gebenbach
24.08.2015
15
0
Ortsvorsitzende Markus Rösch langjährige Mitglieder.

(grb) Ausgerichtet wurde das Fest gemeinsam von der Jungen Union, der Frauen-Union und dem CSU-Ortsverband im idyllisch gelegenen Gebenbacher Pfarrgarten. Der Gesamterlös der Veranstaltung kommt der Renovierung des historischen Pfarrhofes zugute.

Das Fest wurde zum Anlass genommen, um in Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Barbara Lanzinger und von Bezirksrat Martin Preuß langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Geehrt wurden für jeweils 30 Jahre Treue der ehemalige, langjährige Gemeinderat Andreas Wendl und Reinhard Kraus. 20 Jahre gehören Hannelore Kredler, Alfons Grünbauer und Dr. Hans Bäumler dem Ortsverband an. Die Ehrung übernahmen Kreisvorsitzender Harald Schwartz und Ortsvorsitzender Markus Rösch gemeinsam. Die beiden dankten im Namen der CSU den Jubilaren, dass sie mit ihrem engagierten Einsatz und ihrer Treue die CSU unterstützt und gefördert haben.

Darüber hinaus wurde drei weiteren verdienten Mitgliedern die Ehrenraute der CSU verliehen. Christl Kredler bekam die bronzene Ausführung für ihren unermüdlichen Einsatz als langjährige 2. Bürgermeisterin und Gemeinderätin. Auch war sie Gründungsvorsitzende der Gebenbacher Frauen-Union. Ebenfalls die bronzene Ehrenraute erhielt Alfons Grünbauer für seine Tätigkeit als Gemeinderat und die langjährige Unterstützung im Vorstand des CSU-Ortsverbandes. Die Ehrennadel in Silber erhielt der langjährige Ortsvorsitzende Wolfgang Kredler für seine Verdienste im Gemeinderat, dem er ununterbrochen 24 Jahre angehörte.

Bürgermeister Peter Dotzler sprach bei "Gebenbachs schwarzer Nacht" ein Grußwort und übergab an Ortsvorsitzenden Rösch eine Spende für die Renovierung des Pfarrhofes. Nach den Ehrungen wurde in gemütlicher Runde, bei gegrilltem Spanferkel, einer Maß Festbier und guten Gesprächen, weiter gefeiert. Für die Bewirtung der Gäste sorgte das Team der Jungen Union unter der Leitung ihres Vorsitzenden Dominik Obermeier. Die laue Sommernacht lud noch lange zum gemütlichen Verweilen ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.