Ein halbes Jahrhundert dabei

Manuel Seifert, Otto Morkus, Jasmin Himer, Martin Schöpf, Julian Wiesnet, Anna Wittich und Markus Birner wurden für ihre Treue zur DJK geehrt. Bürgermeister Peter Dotzler (rechts) gratulierte. Bild: esm
Lokales
Gebenbach
06.06.2015
46
0

Die DJK Gebenbach begleitet sie schon ein Leben lang: 50 Jahre sind Arnold Norbert und Otto Morkus nun schon Mitglied im Verein. Dafür gab es jetzt eine besondere Auszeichnung.

"Die beiden haben die DJK miterlebt, als sie noch in den Kinderschuhen steckte", lobte Vorsitzender Ludwig Birner die Vereinstreue der Mitglieder. Zusammen mit Bürgermeister Peter Dotzler überreichte er den beiden Männern die goldene Vereinsnadel sowie eine Ehrenurkunde. "Vor 50 Jahren war das Sportheim noch nicht so voll", erinnert sich Morkus. Inzwischen ist der Verein 551 Mitglieder stark und erwachsen geworden.

Claudia Milde, Wolfgang Obermeier, Werner Kohl und Anna Wittich freuten sich über die silberne Nadel und Urkunde. Auch Thomas Schöpf, Markus Birner, Franz Schöpf und Jasmin Hirmer nahmen ihre Auszeichnung freudestrahlend entgegen. Christine Dietrich, Marco Hoffmann, Sandro Espach, Manuel Seifert, Julian Wiesnet und Martin Schöpf erhielten für ihre 15-jährige Vereinszugehörigkeit die Bronze-Nadel mit Urkunde. "Manche sind schon fast ihr ganzes Leben in unserem Verein", unterstrich Birner. Die Zahl der jugendlichen Mitglieder sei immer relativ hoch gewesen, allerdings sei aktuell ein bedenklicher Rückgang im Jugendbereich zu erkennen.

Ein Höhepunkt in der Vereingeschichte sei der Aufstieg der Fußballmannschaft in die Landesliga. "Davon hat vor Jahren niemand zu träumen gewagt", sagte der Vorsitzende. Der Verein bestehe aber nicht nur aus Fußball, sondern ebenso aus der Karateabteilung, dem Kinderturnen oder der Bauchtanzgruppe. Auch in Zukunft sollen diese Abteilungen eine Einheit bleiben. "Die DJK ist unser größter Verein und ich bin optimistisch, dass er sich weiterhin gut entwickelt", sagte Bürgermeister Dotzler. Ein Dank ging an alle Sponsoren, freiwillige Helfern und Fans, die den Verein unterstützen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.