Elf Gebenbacher Kindern feiern Erstkommunion
Bei Jesus geborgen

Erstkommunion feierten elf Kinder aus der Pfarrei St. Martin in Gebenbach. Pfarrvikar Christian Preitschaft (hinten Mitte) hatte die Mädchen und Buben auf dieses Fest vorbereitet und zelebrierte auch den Gottesdienst. Bild: swo
Lokales
Gebenbach
21.05.2015
20
0
"Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben", sagte Jesus zu seinen Jüngern. Und diese Worte galten auch für die elf Erstkommunionkindern in der Pfarrei St. Martin. Die vier Mädchen und sieben Buben zogen zusammen mit ihren Eltern, Pfarrvikar Christian Preitschaft und den Ministranten in die geschmückte Kirche ein. Dabei wurden sie von Sonja Binder, Jasmin Hirmer und Markus Schöpf mit Orgel- und Trompetenklängen empfangen.

Zu Beginn der Messe bekannten die Kinder, dass sie oft nur den bequemen Weg gingen und auf sich selber schauten. Deshalb sprach ihnen der Pfarrvikar in seiner Predigt Mut und Zuversicht zu. Das Evangelium handelte vom Gleichnis vom Weinstock und den Reben. "Diese Reben sind wir", stellte Preitschaft fest. "Wir brauchen die Welt nicht neu erschaffen, damit Gottes Reich wachsen kann, denn wir sind ja nur die Reben. Der Weinstock Jesus versorgt uns mit allem Nötigen. Bei ihm sind wir geborgen und brauchen keine Angst haben. Wir müssen nur das Unsere dazutun und gute Früchte hervorbringen", betonte der Prediger.

Wochenlang hatten sich die Kommunionkinder im Unterricht und bei Tischrunden auf diesen Tag vorbereitet. Beim Gottesdienst brachten sie die Opfergaben zum Altar, bevor sie zum ersten Mal den Leib des Herrn empfingen. Ein Chor aus sangesfreudigen Pfarrangehörigen unter Leitung von Maria Birner übernahm die musikalische Gestaltung der Messe. Instrumental unterstützt wurden die Sänger von Ramona Bäumler, Lisa Kohl, Sonja Binder, Sandra Deichl sowie Johanna und Angela Giehrl.

Am Nachmittag traf man sich nochmals in der Kirche zur Dankandacht. Dabei überreichten die Mädchen und Buben eine Spende für die Kinder in der Diaspora.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.