Gebenbacher Gitarrengruppe bei überregionalem Treffen
Volksmusik kann ein Erlebnis sein

Nicht zum ersten Mal waren die jungen Gebenbacher bei der Volksmusikwoche "Musik und Tanz in Altbayern" mit dabei. Bild: hfz
Lokales
Gebenbach
23.06.2015
5
0
"Volksmusik auftanken" lautete das Motto der Gebenbacher Gitarrengruppe, die zum wiederholten Mal in Pfünz bei Eichstätt bei der Volksmusikwoche "Musik und Tanz in Altbayern", die der Bayerische Landesverein für Heimatpflege ausrichtet, mit dabei waren.

Unter den 86 vor allem jungen Teilnehmern fühlten sich die Gebenbacher recht wohl. Gemeinsam wurden unter anderem bayerische und internationale Tänze einstudiert. Vorwiegend schauspielerisches Können war bei einer Scharade (pantomimisches Spiel) gefragt, die zu Aufgabe gestellt hatte, unterschiedliche Begriffe darzustellen. Auch etliche kindgemäße Lieder stießen bei den jungen Teilnehmern auf ein ausgeprägtes Gefallen. Mit viel Freude wurde sogar ein vierstimmiger Chorsatz einstudiert und bei dem Abschlussabend vorgetragen. Eine Bootsfahrt auf der Altmühl, ein großer Fackeltanz und ein Lagerfeuer machten den Ausflugstag zudem zu einem Freizeiterlebnis.

Souverän meisterten die Kinder ihren Auftritt mit den jeweiligen Musikinstrumenten und einem gemeinsamen Abschlusstanz mit anderen beteiligten Gruppen. Im nächsten Jahr will die Gitarrengruppe jedenfalls wieder mit dabei sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.