Gebenbacher Landjugend spendet Erlös der Kirwa
Aus 1000 mach 2000

Die Gebenbacher Kirwa hilft Menschen in der Region (von links): Veronika Kick, Franziska Schüßlbauer, Theresa Göttlinger (Sparkasse Amberg-Sulzbach), Selina Bernhardt, Benedikt Heisig. Bild: hfz
Lokales
Gebenbach
19.01.2015
47
0
Die KLJB Gebenbach hat aus dem Erlös der Kirwa 1000 Euro an die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Amberg-Sulzbach übergeben. Mit dieser Aktion werden Kinder und ihre Familien unterstützt, die sich mit sehr schwierigen Situationen konfrontiert sehen.

Unter dem Thema "Helfen Sie Kindern und ihren Familien in Amberg-Sulzbach" geht der Erlös der Stiftergemeinschaft dieses Jahr an FLIKA (Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg) und an den Kinderschutzbund Amberg-Sulzbach. Die KLJB Gebenbach hat sich dazu entschlossen, dieses Jahr an die Stiftergemeinschaft der Sparkasse zu spenden, da diese alle Spenden verdoppelt. Somit gehen letztendlich 2000 Euro an die Kinder und ihre Familien.

Bei der Spendenübergabe im Jugendheim in Gebenbach wurden die 1000 Euro in Form eines Schecks überreicht. Theresa Göttlinger nahm diesen als Vertreterin der Sparkasse Amberg-Sulzbach entgegen und bedankte sich herzlich bei den Gebenbacher Jugendlichen.

Die KLJB Gebenbach hofft nun auf ein gutes Jahr 2015 mit einer erfolgreichen Kirwa, um weitere Spenden ermöglichen zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.