Nachwuchs mehrerer Wehren glänzt beim Test in Theorie und Praxis - 37 neue Anwärter mit Fleiß ...
Feuerwehrjugend weiß, was sie wissen muss

Über diese stattliche Menge von 37 jungen Nachwuchskräften können sich die Feuerwehren Atzmannsricht, Gebenbach-Kainsricht und Adlholz mit ihren Verantwortlichen freuen. Auch Bürgermeister Peter Dotzler (links) gratulierte zum bestandenen Wissenstest. Bild: zöh
Lokales
Gebenbach
16.12.2014
11
0
(zöh) Insgesamt 37 Feuerwehranwärter aus Gebenbach, Kainsricht, Atzmannsricht und Adlholz legten im Gebenbacher Feuerwehrhaus den Wissenstest ab. Bei den Fragen zu Schläuchen, Armaturen und Leinen mussten die Jugendlichen umfangreiche Theoriekenntnisse unter Beweis stellen.

Die Palette des Erlernten wurde aber auch durch einen praktischen Teil ergänzt, der ebenso geprüft wurde. Alle Anwärter bestanden den Test, wenngleich laut Pressemitteilung einige mit kleinen Fehlern zu kämpfen gehabt hatten.

Als Prüfer waren Kreisbrandrat Fredi Weiß, Kreisbrandinspektor Karl Luber und Kreisbrandmeister Christof Strobl vor Ort. Auf den Wissenstest in den verschiedenen Stufen waren die Gebenbacher von den Jugendwarten Jürgen Lindner und Christian Weber sowie von Kommandant Franz Gottschalk in mehreren Übungsstunden vorbereitet worden. Bei den Atzmannsrichtern geschah dies durch Kommandant Reinhard Kraus und Jugendwart Hans Zöller. In Adlholz übernahm Kommandant Reinhard Bauer diese Aufgabe.

Bürgermeister Peter Dotzler zeigte sich erfreut über die aktive Jugendarbeit und die große Zahl der Testteilnehmer. Er wünschte sich, dass die Anwärter "weiterhin der Feuerwehr die Treue halten" und gratulierte den Nachwuchskräften zu ihrem Erfolg. Dotzler dankte auch den Jugendwarten und Ausbildern für ihren Einsatz.

Er lobte den Übungsfleiß und betonte neben dem "hohen Stellenwert der Feuerwehr", dass die Jugend die Basis für die Zukunft dieser ehrenamtlichen Tätigkeit ist. Die Gemeinde spendierte anschließend zum Jahresabschluss eine Brotzeit für alle Teilnehmer.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.