Fußball
Verstärkung für DJK Gebenbach

Petar Trifonov und Martin Kopac. Bild: lik
Sport
Gebenbach
16.01.2016
207
0

Im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga Mitte stehen dem neuen Gebenbacher Trainer Faruk Maloku mit dem Bulgaren Petar Trifonov und dem Tschechen Martin Kopac zwei weitere Spieler zur Verfügung.

„Durch unsere Langzeitverletzten starteten wir als Neuling mit nur 16 Feldspielern in die Saison. Verletzungen, Krankheit ,Sperren führten immer wieder zu personellen Engpässen sodass hier einfach Handlungsbedarf bestand “, sagt sportlicher Leiter Franz Wittich.

So richtig als Neuzugang wird der 31-jährige Petar Trifonov allerdings von der Mannschaft und dem Umfeld der DJK nicht mehr gesehen. Schließlich trainiert der Ex-Profi schon seit über vier Monaten im Kader der DJK mit und ist mittlerweile auch bestens integriert.

Die Motivation für ihn nach Gebenbach zu kommen war aber eher privater Natur. Die enge Freundschaft zum Vereinswirt der DJK, der zusammen mit seinem Bruder schon mehrere Jahre in Gebenbach wohnt und ebenfalls aus der gleichen Region im Süden Bulgariens kommt, waren für ihn die ausschlaggebenden Gründe im Spätsommer vergangenen Jahres nach Gebenbach zu ziehen. „ Für uns eine glückliche Fügung und die Möglichkeit Petar zu verpflichten, haben wir natürlich sofort wahrgenommen“, freut sich sportlicher Leiter Franz Wittich über die Verstärkung. Petar Trifonov spielte vier Jahre als Stammspieler in der ersten bulgarischen Liga und einige Jahre in der zweiten Liga.

Auch beim zweiten Neuzugang Martin Kopac standen ebenfalls private Gründe für einen Wechsel im Vordergrund. Der 23-jährige ist mit DJK Torjäger Tomas Petracek befreundet. Beide haben auch schon in U19 oder U21 Mannschaften zusammen gespielt. Mittlerweile wohnt der flexibel einsetzbare Mittelfeldspieler, der zuletzt in der zweiten und dritten Tschechischen Liga aktiv war, bei seinem Kumpel in Gebenbach - in Sichtweite zum DJK Sportgelände.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.