Fußball
Zwei "Neue" für DJK Gebenbach

Tobias Stubenvoll. Bild: lik
Sport
Gebenbach
29.05.2016
118
0

Nach dem Klassenerhalt ist die DJK Gebenbach dabei, die Weichen für das zweite Jahr in der Fußball-Landesliga zu stellen. Nico Becker vom Bayernliga-Aufsteiger DJK Ammerthal wurde ja bereits vor einigen Wochen verpflichtet. Jetzt wechseln mit Tobias Stubenvoll vom Bezirksligisten FV Vilseck und Lukas Libotovsky von der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf zwei weitere Spieler nach Gebenbach. Die Personalplanungen sind damit aber noch nicht abgeschlossen, so sportlicher Leiter Franz Wittich. "Es laufen noch Gespräche mit verschiedenen Spielern und in den nächsten Tagen und Wochen werden wir hier sicher den einen oder anderen Vollzug melden können."

Tobias Stubenvoll spielt seit der Jugend beim Nachbarverein Vilseck. Nun sucht der Mittelfeldspieler die Herausforderung in der Landesliga. "Mit Vilseck habe ich vorletzte Saison in dieser Liga gespielt. Mich reizt einfach die Aufgabe, noch einmal höherklassig zu spielen", so der 31-Jährigen. Wittich schätzt die Fähigkeiten des Linksfußes: "Tobias kennen wir auch aus unseren Bezirksligaduellen sehr gut. Er spielte auf der Außenbahn immer auffällig und war ein Aktivposten seiner Mannschaft."

Im Defensivbereich besteht bei der DJK Gebenbach ebenfalls Handlungsbedarf, nachdem der ehemalige Spielertrainer Jens Matthies und der langjährige Kapitän Daniel Späth ihre Karriere verletzungsbedingt beenden müssen. Zusätzlich fällt auch Thorsten Troche nach einem Kreuzbandriss langfristig aus, und DJK-Ur-Gestein Manuel Hammer möchte künftig nur noch in der Reserve kicken. So passt es, dass mit dem Tschechen Lukas Libotovsky ein Abwehrspieler verpflichtet wurde, der defensiv mehrere Positionen spielen kann.

Der knapp 23-Jährige kommt ursprünglich von Viktoria Pilsen - hier hatte er auch einige Einsätze bei den Profis. Die letzten beiden Jahre spielte er bei der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf in der Landes- und Bezirksliga. Er wird nach Gebenbach umziehen, da ihm der Verein eine Arbeitsstelle in der Region vermittelte. Für Lukas Libotovsky sicherlich gute Voraussetzungen, sich schnell in den Kader zu integrieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.