Ministrantenverabschiedung in Gebenbach und Schlicht
Oberministrantinnen gehen nach 15 Jahren

Pfarrvikar Christian Preitschaft (links) verabschiedete mit (von rechts) den drei neuen Oberministrantinnen Johanna Giehrl, Cornelia Siegert und Theresa Schreglmann, deren Vorgängerinnen Theresa und Maria Schöpf sowie die Ministranten Ferdinand Wiesneth, Josef Obermeier und Yannick Jungmann aus dem aktiven Dienst. Bild: swo
Vermischtes
Gebenbach
03.06.2016
70
0
(swo) Acht Ministranten wurden in der Pfarrei St. Martin bei einem feierlichen Gottesdienst aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Pfarrvikar Christian Preitschaft dankte Yannick Jungmann (er war 4 Jahre dabei), Josef Obermeier (8) und Ferdinand Wisneth (9). Ein besonderes Vergelt's Gott richtete der Geistliche an Theresa und Maria Schöpf . Sie begannen gleich nach der Erstkommunion ihren Ministrantendienst und beenden diesen nun nach 15 Jahren als erwachsene junge Damen. Die Hälfte dieser Zeit waren sie Oberministrantinnen - "pflichtbewusst und engagiert", wie Preitschaft sagte.

Zusammen mit den neuen Oberministrantinnen Johanna Giehrl , Theresa Schreglmann und Cornelia Siegert überreichte der Pfarrvikar an die Ausscheidenden Ikonen und kleine Präsente. Neben den Genannten schieden auch Marion Giehrl , Martin Schöpf und Tim Winkler aus dem aktiven Ministrantendienst aus. Viele von ihnen boten aber an, in Notfällen oder bei Feierlichkeiten auszuhelfen - einmal Ministrant, immer Ministrant.



Schlicht. (ct) Noch einmal schlüpften 14 junge Mädchen und Burschen in das Ministrantengewand und versahen beim Pfarrgottesdienst am Sonntag ihre Aufgaben als Messdiener. Pfarrvikar Hruday Madanu verabschiedete sie anschließend feierlich aus dem Dienst. Er dankte ihnen, dass sie - zum Teil über viele Jahre - zuverlässig und mit Eifer ihre Aufgabe bei Gottesdiensten verrichtet hätten. Dafür sagte er Dank, auch im Namen von Stadtpfarrer Johannes Kiefmann und der ganzen Pfarrgemeinde. Und er wünschte den scheidenden Ministranten Freude am Glauben und auch weiterhin die Bereitschaft, sich als junge Christen in der Pfarrei zu engagieren. Zusammen mit Mesner Werner Rieger , dem Betreuer der Ministranten, überreichte er jedem unter dem Applaus der Gottesdienstbesucher eine Urkunde und eine Rose.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.