Nach dem Raiffeisen-Diebstahl in Gebenbach [Aktualisierung]
Täter weiter auf der Flucht

Das Geld ist weg, der Täter auch. Noch gibt es keine Anhaltspunkte zum Aufenthaltsort des Diebes. Bild: upl
Vermischtes
Gebenbach
28.09.2016
3763
0

Amberg/Gebenbach. Der Dieb, der am Dienstagmittag einen hohen fünfstelligen Betrag aus einem Tresor in der Raiffeisen-Filiale in Gebenbach gestohlen hat (wir berichteten), ist nach derzeitigen Informationen weiter auf der Flucht. Das Geld ist bisher nicht wieder aufgetaucht. "Es gibt einen dringend Tatverdächtigen", bestätigte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Stefan Hartl.

Informationen unserer Zeitung zufolge soll es sich um einen 75-Jährigen aus Amberg handeln. Der Mann soll seit mehreren Jahren als Hausmeister für das Geldinstitut arbeiten und deshalb rund um die Uhr Zugang zu den Räumen der Einrichtung haben. Nach ihm werde jetzt gesucht, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Volks- und Raiffeisenbank Amberg wollte sich noch nicht zu dem Vorfall äußern. Eine Sprecherin verwies auf die laufenden Ermittlungen der Polizei. Diese stuft die Tat nach wie vor nicht als Raub, sondern als einfachen Diebstahl ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.