Raiffeisen-Diebstahl in Gebenbach aufgeklärt
Tatverdächtiger stellt sich selbst

Vermischtes
Gebenbach
25.10.2016
4707
1

Wie bereits mehrfach berichtet, wurde in den Mittagsstunden des 27. September ein hoher fünfstelliger Geldbetrag aus dem Tresor einer Bankfiliale in Gebenbach entwendet. Gestern tauchte der Verdächtige bei der Polizei auf.

Die Kripo Amberg konnte bereits vor mehreren Wochen einen 75-jährigen Beschäftigten des Geldinstitutes als dringend tatverdächtig ermitteln. Der langjährige Mitarbeiter hatte sich jedoch abgesetzt. Deshalb wurde nach ihm gefahndet.

Am Montag, 24. Oktober, stellte sich der Mann bei der Polizei in Amberg und legte ein umfassendes Geständnis ab. Jedoch äußerte er sich nicht zu seinen Motiven. Wie die Polizei berichtet, konnte ein Großteil der Beute sichergestellt werden. "Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Amberg eröffnete dem Beschuldigten heute den Haftbefehl, der jedoch unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde", erklärt Polizeisprecher Stefan Hartl.
1 Kommentar
36
Markus Schmidbauer aus Amberg in der Oberpfalz | 25.10.2016 | 22:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.