Statt Gegengeschenke eine Spende an den SkF
Schönes Sümmchen

Die Kommunionkinder aus den Pfarreien Gebenbach und Ursulapoppenricht überreichten zusammen mit Pfarrvikar Christian Preitschaft (hinten, links) 320 Euro an SkF-Vorsitzende Marianne Gutwein (rechts). Bild: swo
Vermischtes
Gebenbach
27.05.2016
18
0

Gebenbach/Ursulapoppenricht. Die Erstkommunionkinder aus den Pfarreien Gebenbach und Ursulapoppenricht haben nach der Schülermesse eine Spende in Höhe von 320 Euro an den Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) übergeben.

Das Geld kam zusammen, da die Kinder bei ihrer Erstkommunion, anstatt Gegengeschenke zu machen, lieber für Familien und Kinder sammeln wollten, denen es nicht so gut geht. Die Eltern waren von dieser Idee begeistert und spendeten sehr großzügig. In der Pfarrkirche überreichten die Mädchen und Buben zusammen mit Pfarrvikar Christian Preitschaft die Summe an SkF-Vorsitzende Marianne Gutwein.

Der Sozialdienst katholischer Frauen ist ein Verband, der in besonderen Belastungssituationen Jugend- und Gefährdetenhilfe bietet und Frauen und Familien in Not unterstützt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.