Wissenstest für 31 Feuerwehranwärter
100 Prozent erfolgreich

Vermischtes
Gebenbach
21.12.2015
10
0

Viel Lob und Anerkennung ernteten die 31 Feuerwehranwärter aus Atzmannsricht, Gebenbach und Kainsricht beim Wissenstest im Gebenbacher Feuerwehrhaus. Die Fragen erstreckten sich vom Jugendschutz über Rechte und Pflichten der Feuerwehr bis hin zum Umgang mit den Medien. Da alle Anwärter den Test bestanden hatten, wurden sie von Kreisbrandinspektor Karl Luber und Kreisbrandmeister Christof Strobl mit Urkunden sowie Abzeichen in Gold, Silber und Bronze belohnt.

Bürgermeister Peter Dotzler zeigte sich sehr erfreut über die aktive Jugendarbeit und die große Anzahl der Anwärter. Er wünschte sich, dass sie weiterhin der Feuerwehr die Treue hielten. "Die Jugend ist die Zukunft der Wehr und das Ehrenamt hat in unserer Gemeinde einen sehr hoher Stellenwert", so der Bürgermeister.

Er dankte Jungfeuerwehr und -warten sowie den Ausbildern für ihren Einsatz. Besonders freute sich Dotzler, dass es nach jahrelanger Suche endlich gelungen sei, mit Georg Wisneth und Gerhard Franz zwei neue Kommandanten für die FFW Gebenbach-Kainsricht zu finden. Er wünschte ihnen Erfolg und Freude an ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1117)Wissenstest (32)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.