Albert Kick bleibt Chef

Albert Kick (links) leitet auch künftig die Geschicke der Fördergemeinschaft Dorfkapelle St. Georg. Neu im Ausschuss ist Reinhold Völkl junior (Dritter von links). Bild: pi
Lokales
Georgenberg
13.04.2015
27
0

Albert Kick steht weiter an der Spitze der Fördergemeinschaft Dorfkapelle St. Georg. In der Mitglieder-Versammlung freute sich Georgenbergs Altbürgermeister über das einstimmige Vertrauen ebenso wie sein Stellvertreter Reinhold Völkl senior.

Das galt auch für Reinhold Schultes, der seit der Gründung vor 30 Jahren als Schriftführer fungiert, sowie für Reinhard Zimmermann als Schatzmeister. Kassenprüfer sind wieder Martin Scheibl und Peter Schicker.

"Es ist schön, dass wir mit Reinhold Völkl Junior wieder ein Neumitglied in unseren Reihen haben", freute sich der wiedergewählte Vorsitzende Albert Kick am Freitag im Vereinslokal "Zum Ritter St. Georg". Der Juniorchef des Vereinslokals ist neben Elfriede Süß, Irene Scheibl, Martin Scheibl, Peter Schicker und Josef Pilfusek Beisitzer. "Unser Ehrenvorsitzender Johann Ermer gehört automatisch zum Ausschuss", sagte Kick, als er seinem Amtsvorgänger und dem Gründungsvorsitzenden für die zügige Abwicklung des Wahlgangs dankte.

Laut Kick sind die Vorbereitungen für das Patrozinium am Sonntag, 26. April, voll im Gange. Die Feierlichkeiten beginnen um 9.30 Uhr mit dem Gottesdienst, den Geistlicher Rat Antony Soosai und Pfarrvikar Pater Marianus Kerketta zelebrieren, bei schönem Wetter im Freien bei der Kapelle. Dazu singt der Kirchenchor mit Reinhold Schultes an der Spitze.

Nach der Messe folgt die Pferdesegnung. Die Pferde und Gespanne stellen sich gegen 10 Uhr am Rathausplatz auf und ziehen mit den Reitern um 10.15 Uhr zur Kapelle. Nach der Segnung geht es zum Frühschoppen ins Gasthaus "Zum Ritter St. Georg".
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.