Freie Fahrt in Faislbach: Abschluss des Straßen- und Kanalbauprojekts

Freie Fahrt in Faislbach: Abschluss des Straßen- und Kanalbauprojekts (pi) Für Johann Maurer (Zweiter von links) kommt der Abschluss des Straßen- und Kanalbauprojekts im Ortsteil Faislbach zur rechten Zeit. "Wir hätten es wohl nicht besser treffen können", sagte der Bürgermeister, als er am Dienstag mit Werner Kumschier als Vertreter des Bauunternehmens Georg Huber Inhaber Josef Rappl GmbH & Co. KG in Rötz (Zweiter von rechts), Werner Ertl von der Holfelder Tiefbau GmbH (rechts) in Hinterbrünst und Team
Lokales
Georgenberg
19.11.2015
2
0
Für Johann Maurer (Zweiter von links) kommt der Abschluss des Straßen- und Kanalbauprojekts im Ortsteil Faislbach zur rechten Zeit. "Wir hätten es wohl nicht besser treffen können", sagte der Bürgermeister, als er am Dienstag mit Werner Kumschier als Vertreter des Bauunternehmens Georg Huber Inhaber Josef Rappl GmbH & Co. KG in Rötz (Zweiter von rechts), Werner Ertl von der Holfelder Tiefbau GmbH (rechts) in Hinterbrünst und Teamleiter Thomas Schaller vom Bauhof die Bankettarbeiten verfolgte. "Es ist alles problemlos über die Bühne gegangen", stellte Maurer fest und sprach den beteiligten Firmen ein Lob aus. Das galt auch der Bayernwerk AG für die Verkabelung. Der Dank des Rathauschefs ging auch an die Bürger und Hauseigentümer, "die während der Bauphase Einschränkungen hinnehmen mussten". Umso mehr freute er sich, "dass wir noch in dieser Woche die Straße für den Verkehr freigeben können". Gleichzeitig appellierte er an die Vernunft der Autofahrer, nicht zu schnell zu fahren. "Sonst müsste sich die Gemeinde eventuell den Einbau von Hindernissen überlegen." Bild: pi
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.