Kinder inspizieren ihr künftiges Klassenzimmer

Kinder inspizieren ihr künftiges Klassenzimmer (pi) "Wer kommt mit?" Katharina Merther hatte ihre Frage kaum ausgesprochen, da tönte es schon im Chor: "Ich!" Die acht Mädchen und Buben - ein Mädchen war schon vorher mit ihren Eltern dort - sahen am Dienstagnachmittag zum ersten Mal den Raum, in dem sie ab September die Schulbank drücken werden. Die Kinder folgten nach der Begrüßung durch den Leiter der Pleysteiner Zottbach-Schulen, Rektor Heinz Kett, der Lehrerin in das Obergeschoss der Grundschule und
Lokales
Georgenberg
26.03.2015
11
0
"Wer kommt mit?" Katharina Merther hatte ihre Frage kaum ausgesprochen, da tönte es schon im Chor: "Ich!" Die acht Mädchen und Buben - ein Mädchen war schon vorher mit ihren Eltern dort - sahen am Dienstagnachmittag zum ersten Mal den Raum, in dem sie ab September die Schulbank drücken werden. Die Kinder folgten nach der Begrüßung durch den Leiter der Pleysteiner Zottbach-Schulen, Rektor Heinz Kett, der Lehrerin in das Obergeschoss der Grundschule und inspizierten das Klassenzimmer. Ein musikalischer Willkommensgruß durfte nicht fehlen. "Die Schuleinschreibung soll Aufschluss über den aktuellen Wissensstand der Kinder geben", erklärte Kett. Er verteilte ein großes Kompliment an die Kindertagesstätte, die wertvolle Arbeit leiste. Bild: pi
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.