Nuss- und Weihnachtsschießen der "Grenzland"-Schützen mit 51 Teilnehmern
Spannend bis zum Schluss

Lokales
Georgenberg
16.12.2014
3
0
Anton Hirnet und Martin Bock waren mit der Teilnahme zufrieden. Der Schützenmeister und der Sportleiter der Waldheimer "Grenzland"-Schützen zogen für das Nuss-, Weihnachts- und Pokalschießen am Jahresende eine positive Bilanz.

Bock sprach in der Weihnachtsfeier im Landhotel "Kastanienhof" von 51 Teilnehmern. Hirnet blickte auf ein "recht erfolgreiches Jahr" und freute sich unter anderem über die aktiven Jungschützen. Er dankte allen für die stets vorzügliche Zusammenarbeit.

Das Nussschießen 2014 gewann Franz Nickl. Die weiteren Plätze belegten Katharina Baier, Tobias Nickl, Stefan Reiser und Rita Bock. Die vom Vorjahressieger Josef Schönberger gestiftete Weihnachtsscheibe sicherte sich Nicole Wittmann mit einem 71-Teiler. Es folgten Maria Hirnet (161) und Bernhard Piehler (166). Über die von Heinz Schultes zu seinem 75. Wiegenfest gestiftete Geburtstagsscheibe freute sich David Piehler (57), der Stefan Schönberger (203) und Christoph Wittmann (205-Teiler) hinter sich ließ.

Zinkl souverän

Beim Pokalschießen in der Schülerklasse ließ Thomas Zinkl nichts anbrennen und siegte mit 945 Ringen souverän vor Laura Kneißl (903) und Tobias Nickl (560). In der Jugendklasse dominierte Tamara Kneißl (987), die Konstantin Völkl Anna (921) und Anna Schwarzmaier (868) auf die Plätze zwei und drei verwies und den von Heinz Schultes gestifteten Pokal hochhalten durfte. Dr. Peter Trstan hatte die Trophäe für die Damen gestiftet, die an die überragende Nina Heinle (998 Ringe) ging. Zweite wurde Nicole Wittmann (987). Rang drei teilten sich Katharina Baier und Sandra Woppmann (jeweils 986).

An Spannung kaum zu überbieten war der Wettbewerb in der Schützenklasse. Christoph Wittmann lag zunächst mit 988 Ringen gleichauf mit Stefan Schönberger und entschied dann das sogenannte "Rittern" für sich. Der Lohn für den stellvertretenden Schützenmeister war der von Altbürgermeister Albert Kick gespendete Pokal. Auf Platz drei kam David Piehler (986).
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.