E-Mail an das Landratsamt
Stellungnahme anstelle von Dienstaufsichtsbeschwerde

Vermischtes
Georgenberg
26.11.2016
24
0

Die Helfer vor Ort Georgenberg erhalten zum Kauf ihres neuen Einsatzfahrzeugs von der Kommune 500 Euro Zuschuss. "Die Verwaltung könnte sich das so vorstellen", sagte Bürgermeister Johann Maurer in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag.

Laut Josef Pilfusek ist dieser Betrag mit der Kommunalaufsicht im Landratsamt Neustadt/WN abgestimmt. "Da gibt's mit Sicherheit keine Probleme, wenn wir wieder einen Antrag auf Gewährung einer Stabilisierungshilfe stellen", sagte der Beschäftigte. Seinen Informationen zufolge hat der Markt Floß seine Helfer vor Ort mit 3000 Euro unterstützt, der Markt Waidhaus die dortige HvO-Ortsgruppe mit 500 Euro.

Ob Maurer selbst oder Rudolf Völkl - der UBW-Ratsherr hatte den Antrag in der Sitzung am 27. Oktober gestellt - sowie zweiter Bürgermeister Josef Woppmann (CSU), die Fraktionssprecher Robert Götz (CSU) und Jürgen Schiller (FW): alle sprachen von einer wertvollen Einrichtung und sinnvollen Förderung. "Das Geld ist dort gut angelegt", sagte Völkl. "Wenn bei Feuerwehr-Übungen Wasser aus Hydranten entnommen wird, bitte den Wasserwart im Vorfeld informieren", appellierte der Bürgermeister, der unter anderem informierte, "dass das Landratsamt den Anbau an das bestehende Vereinsheim der DJK Neukirchen genehmigt hat".

Persönliches Gespräch


Die Differenzen mit dem Kommandanten der Feuerwehr Neudorf möchte er in einem persönlichen Gespräch aus der Welt schaffen. Maurer verwies dabei auf die am Sitzungstag eingegangene E-Mail von Andreas Götz, "der darauf hinweist, keine Dienstaufsichtsbeschwerde an das Landratsamt, sondern wegen des Kaufs der Atemschutzgeräte eine Stellungnahme geschrieben zu haben, so dass in der Bürgerversammlung ein falsches Bild entstanden sei". Im Antwortschreiben der Behörde, das er in Kopie erhalten habe, stehe im Betreff jedoch "Dienstaufsichtsbeschwerde", ließ der Rathauschef wissen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.