Feuerwehr Neudorf freut sich zum 130-jährigen Bestehen über zahlreiche Gäste
Dorffest erfüllt alle Erwartungen

Der Nachwuchs steht bei der Feuerwehr Neudorf schon in den Startlöchern und hatte mit der Unterstützung des zweiten Bürgermeisters Josef Woppmann Riesenspaß bei den Kinderaktionen. Bild: pi
Vermischtes
Georgenberg
17.08.2016
46
0

Neudorf. Die Feuerwehr hat zu ihrem 130-jährigen Bestehen ein Dorffest nach Maß gefeiert. Das Wetter passte wie eine Eins - nicht zu heiß und schon gar nicht zu kühl - und lud die Gäste förmlich zum Feiern ein.

Ob in der im Unterrichtsraum des Gerätehauses eingerichteten Kaffeestube oder in Neudorfs "guter Stube" am Gelände vor dem Feuerwehrhaus und ehemaligen Vereinslokal: Der Jubelverein verzeichnete ein Kommen und Gehen.

Die feschen Bedienungen schenkten den Gästen gerne und kräftig ein, und die prächtige Festatmosphäre genossen nicht nur die Ehrengäste, unter ihnen Geistlicher Rat Antony Soosai oder Pfarrvikar Julius Johnrose, sondern auch die Freude der Patenfeuerwehr aus Altenhammer sowie die Wehren aus der Gemeinde und etliche Vereinsabordnungen. Die Kinder kamen voll auf ihre Kosten. So war es für die jüngsten Gäste eine Riesengaudi, ihre Zielsicherheit an der Kübelspritze unter Beweis zu stellen oder in der Hüpfburg zu toben. Die etwas Größeren lieferten sich spannende Spiele am Kicker oder versuchten ihr Schussglück an der Torwand. Einen Volltreffer hatte die Wehr auch mit der Verpflichtung der "Störnsteiner Blasmusik" gelandet. Die Musikanten und Sänger präsentierten sich in Hochform und sorgten für prächtige Stimmung.

So gab es am Ende der inzwischen 22. Dorffete bei den Verantwortlichen nur strahlende Gesichter. "Es hat wieder großen Spaß gemacht", resümierte Alexander Pilfusek. Der Vorsitzende freute sich unter anderem über den Eifer des Feuerwehrnachwuchses um Jugendwart Günther Kraus junior und das Engagement der Damengruppe und bedankte sich bei den rund 50 Helfern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dorffest (29)Feuerwehr Neudorf (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.