Grundschule Neudorf
Bestnoten für Grundschüler in Sachen Lesen und Mathematik

Vermischtes
Georgenberg
30.07.2016
24
0

"Ihr habt in diesem Jahr wieder hervorragende Leistungen erbracht", sagte Rektor Heinz Kett. Der Leiter der Zottbachtalschulen Pleystein stellte den Grundschüler in Neudorf am Ende des Schulfests Bestnoten in Sachen Lesen aus, freute sich über die großartige Teilnahme am Wettbewerb "Antolin" und bezeichnete Lesen als "Gehirnjogging". Auch die Lehrerinnen Gabi Süß, Melanie Scholz und Manuela Strunz lobten den Eifer der Kinder und zeichneten die Besten mit Urkunden sowie Preisen aus. Das Rennen in der ersten Klasse machte Katharina Götz vor Bastian Völkl und Leonard Mattenklott. Spitzenreiter der zweiten Jahrgangsstufe war David Reber. Es folgten Antonia Janker und Melina Puff. In der Klasse drei lag am Ende Lorenz Lang vor Michael Scheibl und Lukas Helgert. "Die Leseratte" in der vierten Jahrgangsstufe war Raphael Lang, gefolgt von Johannes Reber und Ronja Helgert. Auf große Resonanz war auch die Aktion "Mathepirat" gestoßen. Preise gingen hier an Julian Träger, Antonia Janker, Magdalena Woppmann (zweite Klasse), Daniel Wittmann, Lorenz Lang, Johanna Bergler (dritte Jahrgangsstufe), Ronja Helgert, Johannes Reber und Elias Striegl (vierte Klasse). Bild: pi

Weitere Beiträge zu den Themen: Rektor Heinz Kett (3)Grundschule Neudorf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.