Herbstwanderung des Oberpfälzer Waldvereins
Rund um Eixendorfer See

Vermischtes
Georgenberg
13.10.2016
50
0

Zwölf Männer und Frauen haben an der Herbstwanderung des Oberpfälzer Waldvereins rund um den Eixendorfer See im Landkreis Schwandorf teilgenommen. Aufgrund des niedrigen Wasserstands musste die Streckenführung kurzfristig geändert werden.

Ab dem Parkplatz Eixendorf-Ost wanderte die Gruppe an der Nordseite des Sees hinauf bis zum Zulauf durch die Schwarzach und genoss auf dem Waldsteig die schönen Ausblicke auf den See. Nach der Mittagspause nahmen die Wanderer die Etappe des "Goldsteigs" in Richtung Schwarzwihrberg über einen romantischen Waldpfad in Angriff. Weiter ging es dann über die Steinerne Wand über Felsen und Treppen - auf der Strecke hatten alle herrliche Aussichten auf den Oberpfälzer Wald - bis zur Schwarzenburg.

Auf dem dortigen Turm konnten sie bis zum Arber oder Osser schauen. Die Stärkung im Burghof tat allen sichtlich gut. Beim Rückmarsch über die Totenruhe zu den Autos erhielt vor allem Wanderwartin Sieglinde Gleißner ein dickes Lob für die Organisation und Begleitung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.