Martinsfeier der Kindertagesstätte
Zuwendung und Zeit teilen

Vermischtes
Georgenberg
14.11.2016
36
0

Neukirchen zu St. Christoph. (pi) "Ob Groß oder Klein, jeder kann St. Martin sein", sagte Pfarrvikar Julius Johnrose in der Andacht zur Martinsfeier der Kindertagesstätte am Freitag in der Pfarrkirche. Dabei bezeichnete er den Heiligen als "Vorbild des Teilens" und ergänzte: "Wir nehmen sein Vorbild und teilen gerne mit den Notleidenden." Wie sehr sich die Mädchen und Buben mit dem Thema auseinandergesetzt hatten, verdeutlichten sie beim Stück "Erik und der Bettler" und zeigten, dass neben Geld oder Dingen des Alltags auch Aufmerksamkeit, Zeit und Zuwendung geteilt werden können. Auf große Resonanz gestoßen war auch der Aufruf, die Kleiderkammer des Bayerischen Roten Kreuzes in Vohenstrauß zu unterstützen. Nicht nur die Kinder, auch die Eltern gaben vor dem Altarraum ein gut erhaltenes Kleidungsstück ab. Nach dem Martinszug zur Grundschule bot der Elternbeirat Kinderpunsch, Glühwein und Lebkuchen an.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.