OWV zeigt Initiative: Stützmauer an der Mühle

Vermischtes
Georgenberg
19.05.2016
28
0

Ein Erdrutsch im Frühjahr war für OWV-Vorsitzenden Manfred Janker Anlass, eine neue Stützmauer an der Mühle in Gehenhammer zu errichten. Mit Willibald Gleißner (Waldkirch), Josef Meckl, Dieter Aurich und Franz Striegl plante er die Maßnahme. Nachdem Meckl mit seinem Bagger den Wasserkanal verbreitert hatte, fuhren Gleißner und Ludwig Herrmann die schweren Steine heran. Fünf Tage dauerten die Arbeiten. Am Ende baute das OWV-Team noch einen Sicherheitszaun. "Gäste aus Weiden sorgten für die Bepflanzung der neuen Mauer", freute sich der OWV-Chef. Gleißner hatte fast alle Steine kostenlos zur Verfügung gestellt. Dank galt auch dem Bauhof und dem Waldkirchner Alois Hartwig. "Mit dessen Steinen konnte die Mauer mit abgeschlossen werden." Bild: pi

Weitere Beiträge zu den Themen: OWV Georgenberg (6)Alte Müjle Gehenhammer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.