Renovierung des Feuerwehrhauses in Faislbach beendet
Neuer Florian

Das Feuerwehrhaus in Faislbach ist renoviert worden. Kennzeichen des Gebäudes ist der neue heilige Florian (Bildmitte). Gemeinderat Martin Scheibl (Zweiter von rechts) hatte die Sanierung in der Dorfversammlung im Februar angeregt. Bild: bey
Vermischtes
Georgenberg
04.06.2016
29
0

Das Feuerwehrhaus in Faislbach hat in den vergangenen Wochen ein neues frisches Aussehen bekommen. Fast 90 Jahre ist das Gebäude alt, in dem nach der vollständigen Renovierung wieder alte Pumpen und andere Geräte aufbewahrt werden.

Vor 20 Jahren zuletzt saniert


In der Dorfversammlung im Februar hatte Gemeinderat Martin Scheibl die Notwendigkeit einer erneuten Sanierung angesprochen. Vor rund 20 Jahren hatte der jetzige Ehrenkommandant Ruppert Herrmann bereits Sanierungsarbeiten vorgenommen. Die jetzige Maßnahme mit Verputzarbeiten an der Außenwand und im Gebäudeinneren, dem Einbau einer Zwischendecke für Lagerungszwecke, Malerarbeiten, der Neugestaltung der Außenanlagen und einem neuen Bild des heiligen Florian haben die Mitglieder mit der Jugendgruppe und Gemeindearbeitern ausgeführt. Die Materialkosten hatten die Wehr und private Spender übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.