Blaskapelle Gleiritsch zeichnet langjährige Aktive aus
Musik machen, ein Leben lang

Bei der Blaskapelle Gleiritsch wurden Musiker für 15, 20 und 25 Jahre aktives Musizieren geehrt. Das Bild zeigt (von links) NBMB-Kreisvorsitzenden Joseph Ferstl, Florian Zinkl, Benjamin Zwack, Jürgen Zinkl, Christine Paulus, Monika Lottner und Jana Hartinger sowie Vorsitzende Diana Raab. Bild: sgs
Freizeit
Gleiritsch
29.01.2016
159
0

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Gleiritsch wurden auch Ehrungen an langjährige Mitglieder im Verein sowie für aktive Musikanten ausgesprochen. Joseph Ferstl zollte allen Respekt, die mit dem Musizieren durchhalten, egal was passiert.

Der Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes, Joseph Ferstl, durfte die ehrenvolle Aufgabe der Ehrungen übernehmen.

Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Rudolf und Jana Hartinger, Sabrina Galli und Sabine Gürtler geehrt. 20 Jahre im Verein sind Monika Lottner, Elfriede Zinkl, Gerda Lang, Barbara Frischholz, Albert Viehbacher, Cäcilia Irlbacher, Siegfried und Elisabeth Elsner, Christine Paulus, Simon Zinkl und Sebastian Zeus. 25 Jahre ist Claudia Zinkl dabei und Martin Gschrey, Robert Bauer und Otto Hösl gehören dem Verein 30 Jahre an. Besondere Freude bereitete Ferstl die Ehrung für die aktive Musikertätigkeit. Er zollte allen Respekt, die mit dem Musizieren durchhalten, egal was passiert. "Man kann Musik spielen, solange man lebt", bekräftigte Ferstl. Es freute ihn besonders, dass auch Musikerinnen unter den Geehrten waren, da diese oft mit der Gründung einer Familie mit der Musik aufhören würden. "Männer hören auch nicht bei der Feuerwehr auf, wenn sie Vater werden", so sein Appell und er wünschte allen weiterhin viel Spaß und Freude an der Musik und wenige Fehler. Jana Hartinger wurde für 15 Jahre aktives Musizieren geehrt, 20 Jahre aktiv dabei sind Christine Paulus, Monika Lottner und Benjamin Zwack. Florian und Jürgen Zinkl erhielten für 25 Jahre Aktivität eine Anstecknadel des NBMB. Auch Bürgermeister Hubert Zwack gratulierte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.