Aus der Gemeinderatssitzung - Bauantrag
Annette Walther wird Seniorenbeauftragte

Lokales
Gleiritsch
29.07.2015
15
0
Der Beitritt zum Zweckverband thermische Klärschlammverwertung Schwandorf (ZTKS) wurde von der Gemeinde Gleiritsch bereits im Herbst 2014 beschlossen. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Kläranlagenbetreiber im Landkreis dazu beigetreten und auch Betreiber von außerhalb interessiert. So ist es erforderlich, dass die künftigen Verbandsmitglieder einen gleichlautenden Beitrittsbeschluss unter Anerkennung der Verbandssatzung fassen. Die Gemeinderäte stimmten dem einstimmig zu.

Benjamin Kiener beabsichtigt den Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage auf dem Grundstück mit der Flurnummer 819/10 im Ortsteil Lampenricht. Das gemeindliche Einvernehmen wurde erteilt, ebenso das Einvernehmen zur Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes für Firstrichtung, Kniestockhöhe und Dachneigung sowie Standort und Zufahrt der Garage. Die Befreiung beschränkt sich auf die genannten Punkte und gilt nicht dauerhaft für künftige Vorhaben.

Der letzte Tagesordnungspunkt der öffentlichen Sitzung befasste sich mit der Bestellung eines Seniorenbeauftragten. Das "Lokale Bündnis für Familien" im Landkreis Schwandorf legt den Gemeinden nahe, Personen zu benennen, die sich um die Belange der älteren Mitbürger kümmern. Für die Gemeinde Gleiritsch wird Annette Walther die Funktion der Seniorenbeauftragten übernehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4091)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.