Bis zu 250 Autos aus Deutschland, Tschechien und Österreich werden in Gleiritsch erwartet
Luftgekühlt: Käfertreffen am Badeweiher

Zum neunten Mal findet am Samstag, 22. August, rund um den Badeweiher in Gleiritsch das Käfertreffen statt. Bild: frd
Lokales
Gleiritsch
19.08.2015
42
0
Am kommenden Samstag, 22. August findet zum neunten Mal das Käfertreffen "Bugnic" in Gleiritsch statt. Die Veranstalter von der ACC (Aircooled Connection Oberpfalz) freuen sich auf viele Gäste. Diese werden mit ihren alten VW-Käfern, Bussen und allen denkbaren Aufbauten von luftgekühlten VWs anreisen. Aber auch alle nicht luftgekühlt motorisierten Besucher sind willkommen.

Das "Bugnic" hat sich über die Jahre hinweg einen sehr guten Namen gemacht - weit über die Grenzen der Oberpfalz hinaus. Die VW-Fahrer kommen aus ganz Deutschland, aber auch aus dem benachbarten Tschechien und Österreich. Bis zu 250 Autos konnten in den vergangenen Jahren gezählt werden. Am Samstag werden neben Kaffee und Kuchen Getränke, Grillspezialitäten und gegrillter Fisch für die Teilnehmer und Besucher des Treffens angeboten.

Als besonderes Highlight wird die Band "Sunny recorders" am Samstag Abend für Stimmung sorgen. Sie begeistert mit dem legendären Sun-Records-Sound. Authentisch instrumentiert und doch individuell spielen vier sympathische Herren den typischen Sound der frühen Phase des Plattenlabels aus Memphis/Tennessee. Größen wie Elvis Presley, Chuck Berry, Carl Perkins und viele weitere erstrahlen live und in neuem Gewand.

Die "Sunny Recorders" spielen mit viel Leidenschaft pulsierenden Rockabilly und coolen Rock'n'Roll als Reminiszenz an den Sound der 50er Jahre aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Das Repertoire und die überwältigende Bühnenpräsenz gehen mitten ins Herz und direkt in die Ohren und die Beine der Gäste - der ideale Sound für ein kultiges Käfertreffen in der Kroau.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.