Freude über gutes Miteinander

Die neu gewählte Führung setzt sich zusammen aus (von links) Robert Forster, Renate Lorenz, Hubert Irlbacher, Georg Götz, Robert Irlbacher und Hubert Zwack. Bild: frd
Lokales
Gleiritsch
24.03.2015
5
0

Nur etwa fünf Prozent der Gesamtbevölkerung sind in politischen Parteien. Regiert werden wir aber ausschließlich von Parteimitgliedern. Das könnte auch für junge Menschen Grund genug sein, sich in Parteien zu engagieren, um "mitreden" zu können.

Diese Tatsache kam bei der Ortshauptversammlung der CSU beim "Dorfwirt" in Gleiritsch zur Sprache, denn auch der CSU- Ortsverband Gleiritsch könnte mit derzeit zwölf Mitgliedern Nachwuchs gebrauchen. Dennoch zeigte sich der CSU-Ortsvorsitzende und Bürgermeister Hubert Zwack mit der Arbeit in seinem Ortsverband recht zufrieden. Bei der Kommunalwahl im Vorjahr war er wieder mit einer überzeugenden Mehrheit zum Bürgermeister gewählt worden, wobei im Gleiritscher Gemeinderat nicht die Parteizugehörigkeit, sondern die Meinung jedes einzelnen Gemeinderatsmitgliedes zähle und alleine zum Wohle der Bevölkerung gearbeitet wird.

Wie gut die Zusammenarbeit in der Gemeinde ist, habe die gelungene Dorferneuerung und die "Erfolgsgeschichte Dorfladen" gezeigt, der im Vorjahr mit dem "Bayerischen Staatspreis" und heuer als "Dorfladen des Jahres 2015" ausgezeichnet worden ist. Der Ortsvorsitzende besuchte zusammen mit Mitgliedern zahlreiche überörtliche Termine.

Auch in die Zukunft werde gut investiert, denn mit einer optimalen Förderung können beim Breitbandausbau die Glasfaserkabel bis "ins Haus" verlegt werden. Negativstimmung kam beim Thema "Windkraftanlagen" auf, denn die Nachbarstadt Pfreimd habe sich mit der Planung ihrer Anlage ganz und gar nicht als guter Nachbar gezeigt. Mit dem Tenor "die wollen nur kassieren und wir haben alle Nachteile dieser Windräder zu ertragen" redeten sich einige Parteimitglieder sogar in Rage. Wie Hubert Zwack berichtete, ist die Petition an den Bayerischen Landtag mit 2600 Unterschriften bereits behandelt, jedoch für zwei Monate zurückgestellt worden.

Unter der Leitung von Georg Götz ging die Neuwahl zügig über die Bühne (siehe Info-Kasten) und mit einer regen Diskussion wurde die Veranstaltung beendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.