Heimfahrt endet im Krankenhaus

Der Audi überschlug sich einige Male und blieb am Fahrbahnrand der Bundesstraße 22, zwischen den zwei Einfahrten nach Lampenricht, auf dem Dach liegen. Sowohl der Fahrer (18), als auch der Beifahrer (17) und ein 20-Jähriger auf der Rücksitzbank, konnten sich selbst aus dem Wrack befreien. Bild: BK-Media
Lokales
Gleiritsch
04.11.2014
1
0
Mit Freunden und Alkohol unterwegs: Ein 18-Jähriger aus Parkstein fuhr am 2. November, um 2.30 Uhr mit seinem Audi/A 3 die Bundesstraße 22 von Teunz in Richtung Tännesberg. In einer langgezogenen Rechtskurve auf Höhe von Lampenricht, kam das Auto auf die linke Fahrbahnseite. Der Fahrer übersteuerte, worauf sich der A 3 mehrmals überschlug und nach circa 200 Metern rechts neben der Straße auf dem Dach liegen blieb.

Die drei mittelschwer verletzten jugendlichen Insassen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien und wurden ins Klinikum Weiden eingeliefert. Notarzt, drei Rettungswägen und BRK-Einsatzleiter waren vor Ort. Eine Blutentnahme vom Fahrer wurde veranlasst. Die Feuerwehren aus Gleiritsch und Zeinried leiteten den Verkehr um. Schaden 5000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.