"Ohrwurm-Hotel" für Dorfplatz

Schön und praktisch: Beim Gartenbauverein bemalten die Kinder Blumentöpfe, die bis zur Kirchweih die Ortsmitte verschönern. Bilder: sgs
Lokales
Gleiritsch
11.09.2015
34
0

Ob eine "Reise zu den Sternen" oder ein Völkerball-Turnier - Kriegerkameradschaft, Gartenbauverein, Feuerwehr und Musikverein verkürzten den Kindern die Ferien mit interessanten und erlebnisreichen Aktivitäten.

Das im Frühjahr in einer Sitzung der Vereinsgemeinschaft beschlossene Ferienprogramm der Gemeinde Gleiritsch kann als Erfolg verbucht werden. Das jedenfalls legt ein Rückblick auf die Aktivitäten zum Ende der Ferienzeit deutlich offen.

Bis zur Milchstraße

In den Pfingstferien unternahm der Kriegerverein eine Familienwanderung durch die Gleiritscher Fluren. Auf drei Erlebnisstationen informierten sich Kinder und Erwachsene über die heimische Tierwelt. Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein nahm die Kinder zu Beginn der Sommerferien mit auf eine "Reise zu den Sternen". Ziel war die Sternwarte in Dieterskirchen. Die Mitglieder der Sternenfreunde und der zwölfjährige Max Pretzl aus dem Gleiritscher Ortsteil Bernhof begrüßten die Teilnehmer und führten sie durch die Sternwarte. Mit dem Spiegel-Teleskop konnte der Nachthimmel beobachtet werden und im Planetarium beobachteten die Gäste von bequemen Sesseln aus die verschiedenen Sternbilder. Auch die Milchstraße und die Planetenkonstellationen waren zu sehen.

Blaulicht "ausspritzen"

Die Feuerwehr veranstaltete einen Erlebnisnachmittag auf dem Schulplatz. Die Mitglieder erklärten, wie das Einsatzfahrzeug funktioniert und was bei einem Einsatz alles gemacht werden muss. Eine Führung durch das Gerätehaus, das auch ein Feuerwehrmuseum mit Relikten aus früheren Zeiten beinhaltet, sowie die Anprobe von Löschanzug und Helm gehörten ebenso dazu, wie eine DVD über die Arbeit der Aktiven. Die Kinder konnten sich bei Wasser- und Geschicklichkeitsspielen üben und beispielsweise versuchen, ein "Löschhaus" umzuspritzen oder Blaulicht und Horn mit einem Wasserstrahl auszulösen. Zum Abschluss gab es Lagerfeuer mit Stockbrot sowie Bratwürste vom Grill.

Die sportlichen Interessen der Kinder sprach der Musikverein mit seinem Völkerball-Turnier an. Drei Mannschaften kämpften um den Sieg und erhielten neben Preisen auch Brotzeit und Getränke. Den Abschluss des Ferienprogramms bildete der Gartenbauverein mit dem Bemalen von Blumentöpfen. Die Kinder durften Tontöpfe nach ihren Vorstellungen gestalten. Diese wurden auf Eisenstangen geschraubt und können auch als "Ohrwurm-Hotel" genutzt werden. Einen Topf nahmen die Kinder jeweils mit nach Hause, der Rest wird bis zur Kirchweih als Deko für die Baumscheiben und Blumenrabatten den Dorfplatz zieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.