Fußballjugend setzt auf Fair-Play-Liga – Seniorenteam auf neuen Trainer
Kicken ohne Schiedsrichter

Sport
Gleiritsch
01.03.2016
27
0

Wettkampf ist wichtig, aber bei kleinen Fußballern gibt es auch Modell jenseits der strengen Regeln. Und die großen brauchen manchmal einen neuen Trainer. Details dazu erfuhren die DJK-Mitglieder aus der Fußball-Bilanz bei der Jahreshauptversammlung (wir berichteten).

Thomas Gschrey informierte über die Abteilung Jugendfußball. A-, B- und C-Jugend sind in einer Spielgemeinschaft mit Altendorf, Niedermurach, Pertolzhofen, Weidenthal, Gleiritsch und Trausnitz, wobei hier von rund 40 eingesetzten Spielern zwei von der DKJ sind. Ungefähr 60 Kinder, davon 24 von der DJK, spielen momentan in einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Trausnitz in G-, F-, E- und D-Jugend. Momentan sind sieben Trainer und Betreuer im Einsatz, ein Trainer macht momentan den Trainer-Schein in Weiden.

Die G-Jugend bestreitet nur Freundschaftsspiele, die F-Jugend führt ihre Spiele in einer sogenannten Fair-Play-Liga aus. Hier gibt es keinen Schiedsrichter, die Kinder sollen selbst entscheiden, wann ein Foul oder ein Vergehen vorliegt. Bei Unstimmigkeiten dürfen die Betreuer eingreifen. Im Sommer fand einen Saisonabschlussfeier in Trausnitz statt, bei der alle Kinder mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet wurden. Alle Mannschaften waren außerdem beim 50-Jährigen der DJK im Einsatz. Die Weihnachtsfeiern fanden in Gleiritsch (G-, F- und E-Jugend), Trausnitz (D-Jugend) und Weidenthal (C-Jugend) statt. Hier erhielten die Kinder einen Vereinsschal. Im Winter wurde noch an einigen Hallenturnieren teilgenommen.

Gschrey lobte die gute Zusammenarbeit mit dem TSV Trausnitz und bedankte sich bei allen Eltern, Betreuern, Schiedsrichtern, dem Platzwart und der Vereinsführung, ohne deren Einsatz ein Spielbetrieb nicht möglich wäre. Matthias Zinkl berichtete vom Seniorenfußball: In der vergangenen Saison habe die 2. Mannschaft mit dem zweiten Platz ein viel besseres Ergebnis erzielt als die 1. Mannschaft (Platz 14). Nach der Entlassung des Trainers übernahm Jürgen König als Interimstrainer die 1. Mannschaft, konnte aber diese auch nicht mehr vor dem Abstieg in die Kreisklasse bewahren. Mit neuen Trainern in der 1. Mannschaft (Alexander Götz) und 2. Mannschaft (Oliver Blödt) verlief die bisherige Saison laut Zinkl sehr gut.

In der Winterpause wurde an einem Hallenturnier in Wackersdorf teilgenommen. Zum Schluss gab Zinkl noch die Termine für die Rückrunde bekannt. Das Trainingslager ist von 4. bis 6. März angesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1559)Vereine (1581)DJK Gleiritsch (44)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.